Feed Outdoorkurse.chhttp://www.outdoorkurse.chFeed OutdoorkurseUnknownSchneeschuh- und Fondueplauschhttp://www.outdoorkurse.ch/16472/schneeschuh-und-fondueplausch/Fr 05.01.2018 <br />Fr 02.02.2018 <br />Fr 02.03.2018 <br />Schneeschuhlaufen auf der Alp Sellamatt im Toggenburg (immer Freitag nach Vollmond) Das sanft-hügelige Gelände der Alp Sellamatt ist ein wahres Schneeschuhparadies und lädt geradezu ein, es mit Schneeschuhen zu erkunden. Vom Tal schweben wir mit der Sellamatt-Bahn hoch zum Tor unseres Wintererlebnisses. Wir betreten das Reich der sieben Churfirsten, stapfend vorwärtskommend, und staunen über die gewaltige und einzigartige Gebirgsszenerie. Die Wanderung führt uns von den Trails immer wieder weg in versteckte Winkel und durch unverspurten Schnee. Abschliessend kehren wir ein ins Berggasthaus und geniessen ein feines Toggenburger Käsefondue. Auf einmal mehr erleben wir den Winter von seiner schönsten Seite!Schneeschuhlaufen auf der Alp Sellamatt im Toggenburg (immer Freitag nach Vollmond) Das sanft-hügelige Gelände der Alp Sellamatt ist ein wahres Schneeschuhparadies und lädt geradezu ein, es mit Schneeschuhen zu erkunden. Vom Tal schweben wir mit der Sellamatt-Bahn hoch zum Tor unseres Wintererlebnisses. Wir betreten das Reich der sieben Churfirsten, stapfend vorwärtskommend, und staunen über die gewaltige und einzigartige Gebirgsszenerie. Die Wanderung führt uns von den Trails immer wieder weg in versteckte Winkel und durch unverspurten Schnee. Abschliessend kehren wir ein ins Berggasthaus und geniessen ein feines Toggenburger Käsefondue. Auf einmal mehr erleben wir den Winter von seiner schönsten Seite!Fr 05.01.2018 <br />Fr 02.02.2018 <br />Fr 02.03.2018 <br />Alt St. Johann / Wildhaus16472Schweizf8aec5ad73d33d69ed5415445aaee96e.jpgSchneeschuhwoche im Toggenburg - Appenzellerlandhttp://www.outdoorkurse.ch/16428/schneeschuhwoche-im-toggenburg-appenzellerland/So 21.01.2018 - Fr 26.01.2018 <br />Im Reich der sieben Churfirsten Die Appenzeller Alpen mit seinen Gebirgsgruppen Alpstein, Alvier und Churfirsten zählen aufgrund seiner nördlich vorgelagerten Lage zu den schneereichsten Regionen der Alpen! "Irgendwo" zwischen der sanften Hügellandschaft südlich des Bodensees und den senkrecht abstürzenden Südwänden der Churfirsten liegt das sagenhafte Toggenburg–Appenzellerland. Ein schöner Flecken Erde, geradezu prädestiniert zum Schneeschuhlaufen. Hier ist die Auswahl an Tourenmöglichkeiten gross! Unser einheimischer Bergwanderführer weiss die schönsten und besten Routen und kennt Wege abseits der markierten Trails, sowohl unterhalb als auch oberhalb der Waldgrenze. Es stehen Wanderungen durch verschneite Wälder, über weite Alpen und auf aussichtsreiche Gipfel sowie an einem Tag eine Einkehr zu einem traditionellen Käsefondueplausch auf dem Programm. Alle Touren unternehmen wir mit Tagesrucksack ab unserem Standquartier, einem typisch Toggenburger Landgasthof, und werden erst kurzfristig (jeweils am Vorabend) situationsbedingt festgelegt.Im Reich der sieben Churfirsten Die Appenzeller Alpen mit seinen Gebirgsgruppen Alpstein, Alvier und Churfirsten zählen aufgrund seiner nördlich vorgelagerten Lage zu den schneereichsten Regionen der Alpen! "Irgendwo" zwischen der sanften Hügellandschaft südlich des Bodensees und den senkrecht abstürzenden Südwänden der Churfirsten liegt das sagenhafte Toggenburg–Appenzellerland. Ein schöner Flecken Erde, geradezu prädestiniert zum Schneeschuhlaufen. Hier ist die Auswahl an Tourenmöglichkeiten gross! Unser einheimischer Bergwanderführer weiss die schönsten und besten Routen und kennt Wege abseits der markierten Trails, sowohl unterhalb als auch oberhalb der Waldgrenze. Es stehen Wanderungen durch verschneite Wälder, über weite Alpen und auf aussichtsreiche Gipfel sowie an einem Tag eine Einkehr zu einem traditionellen Käsefondueplausch auf dem Programm. Alle Touren unternehmen wir mit Tagesrucksack ab unserem Standquartier, einem typisch Toggenburger Landgasthof, und werden erst kurzfristig (jeweils am Vorabend) situationsbedingt festgelegt.So 21.01.2018 - Fr 26.01.2018 <br />Wildhaus16428Schweiz7b0f400f73f3de7765b9e7893cbd23db.jpgSchneeschuhwoche im Wipptal / Tirolhttp://www.outdoorkurse.ch/16429/schneeschuhwoche-im-wipptal-tirol/So 18.02.2018 - Fr 23.02.2018 <br />Auf Bärentatzen dem Himmel nahe Das Nordtiroler Wipptal erstreckt sich von Innsbruck Richtung Süden bis auf den Brenner an die Grenze zu Südtirol. Das Tal mit seinen Seitentälern "Obernbergtal, Gschnitztal, Schmirntal, Navistal und Valsertal" trennt die Stubaier Alpen im Westen von den Zillertaler Alpen im Osten. Aufgrund seiner Lage und Höhe, gilt die Region im Winter als sehr schneesicher und so trifft man häufig auf Ski- oder Schneeschuhspuren naturerlebnissuchender Wintersportler. Während dieser Wanderwoche, stapfen auch wir durch den Schnee dieser faszinierenden Winterlandschaft, vorbei an Almen, hoch zu den Zweitausendern, hören das Knistern des Schnees und sind dem Himmel nahe. Für einmal mehr, erleben wir den Winter von seiner schönsten Seite!Auf Bärentatzen dem Himmel nahe Das Nordtiroler Wipptal erstreckt sich von Innsbruck Richtung Süden bis auf den Brenner an die Grenze zu Südtirol. Das Tal mit seinen Seitentälern "Obernbergtal, Gschnitztal, Schmirntal, Navistal und Valsertal" trennt die Stubaier Alpen im Westen von den Zillertaler Alpen im Osten. Aufgrund seiner Lage und Höhe, gilt die Region im Winter als sehr schneesicher und so trifft man häufig auf Ski- oder Schneeschuhspuren naturerlebnissuchender Wintersportler. Während dieser Wanderwoche, stapfen auch wir durch den Schnee dieser faszinierenden Winterlandschaft, vorbei an Almen, hoch zu den Zweitausendern, hören das Knistern des Schnees und sind dem Himmel nahe. Für einmal mehr, erleben wir den Winter von seiner schönsten Seite!So 18.02.2018 - Fr 23.02.2018 <br />Gries am Brenner16429Oesterreich29990ab93534ec3ba0e047f7b3292d54.jpgSchneeschuhwoche im Saastal (VS)http://www.outdoorkurse.ch/16430/schneeschuhwoche-im-saastal-vs-/So 04.03.2018 - Fr 09.03.2018 <br />Im Banne der Walliser Eisriesen Das Walliser Saastal zwischen Saas-Balen und Saas-Fee zählt zu den höchstgelegenen Haupttälern des Wallis und gilt aufgrund seiner Höhe als sehr schneesicher! Doch es ist auch ein Tal, welches beidseits von steilen Bergflanken umgeben ist, welche auf den ersten Blick alles andere als einladend zum Schneeschuhwandern wirken. Irrtum! Der ortskundige Bergwanderführer kennt Seitentäler, Winkel, Hänge, Trails und Wege zu den schönsten "wanderbaren" Plätzen der Region, alle mit atemberaubender Aussicht auf die umliegenden Viertausender! Da stehen auf einer Seite Dom (4545m, höchster ganz auf Schweizer Boden stehender Berg), Täschhorn und Lenzspitze (Mischabelgruppe), am Talende die Eisriesen Alphubel und Allalinhorn, sowie auf der anderen Seite die mächtige Weissmiesgruppe mit dem "weissen Moos". Unsere Ziele können da an Höhe zwar nicht mithalten, sind aber garantiert solche, die das Herz jedes Schneeschuhwanderers höher schlagen lassen. Wer jetzt noch mehr erfahren möchte, kommt mit auf ein Schneeschuhabenteuer, das uns einmal mehr den Winter von seiner schönsten Seite näher bringt!Im Banne der Walliser Eisriesen Das Walliser Saastal zwischen Saas-Balen und Saas-Fee zählt zu den höchstgelegenen Haupttälern des Wallis und gilt aufgrund seiner Höhe als sehr schneesicher! Doch es ist auch ein Tal, welches beidseits von steilen Bergflanken umgeben ist, welche auf den ersten Blick alles andere als einladend zum Schneeschuhwandern wirken. Irrtum! Der ortskundige Bergwanderführer kennt Seitentäler, Winkel, Hänge, Trails und Wege zu den schönsten "wanderbaren" Plätzen der Region, alle mit atemberaubender Aussicht auf die umliegenden Viertausender! Da stehen auf einer Seite Dom (4545m, höchster ganz auf Schweizer Boden stehender Berg), Täschhorn und Lenzspitze (Mischabelgruppe), am Talende die Eisriesen Alphubel und Allalinhorn, sowie auf der anderen Seite die mächtige Weissmiesgruppe mit dem "weissen Moos". Unsere Ziele können da an Höhe zwar nicht mithalten, sind aber garantiert solche, die das Herz jedes Schneeschuhwanderers höher schlagen lassen. Wer jetzt noch mehr erfahren möchte, kommt mit auf ein Schneeschuhabenteuer, das uns einmal mehr den Winter von seiner schönsten Seite näher bringt!So 04.03.2018 - Fr 09.03.2018 <br />Saas Grund16430Schweiz9cbdc303b0e2e75377be9d575361cdf1.jpgSkitourenwoche Lofotenhttp://www.outdoorkurse.ch/16423/skitourenwoche-lofoten/So 18.03.2018 - So 25.03.2018 <br />1. Tag Flug von Zürich nach Evenes. Mit dem Mietbus fahren wir in ca. 2.5 Stunden nach Svolvaer. Hier beziehen wir unsere Unterkunft. 2.-7. Tag Skitouren auf den Lofoten Inseln. Je nach Wetter- und Schneeverhältnissen suchen wir uns die schönsten Touren aus. Mit unserem Fahrzeug fahren wir zwischen 15 Minuten und einer Stunde zu den Ausgangspunkten. Eine Vielzahl von Tourenmöglichkeiten stehen uns zur Verfügung. Die bekanntesten sind: Pilan 700m, Torskmannen 755m, Geitgalijetind 1085m, Rundfjället 803m, Varden 700m, Sydalsfjället 736m, um nur einige zu nennen. Die Abfahrten führen teilweise bis zum Meer, der Kontrast zwischen weißem Schnee und dem tiefblauen Meer ist beeindruckend. 8. Tag Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Evenes und treten die Heimreise an. Tourdaten : 18. März - 25. März 2018 Anmeldetermin: 31. Januar 2018 25. März - 01. April 2018 Anmeldetermin: 31. Januar 2018 Preis : 3190.- CHF pro Person Im Preis inklusive Flug Zürich-Evenes Retour Transport mit eigenem Mietbus ab/bis Flughafen Evenes Alle Fahrten zu den Ausgangspunkten der Touren 7x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen Lunchpaket, Zwischenverpflegung Im Preis nicht inklusive Anreise und Abreise zum Flughafen in Zürich Getränke www.bergfuehrer-wallis.ch1. Tag Flug von Zürich nach Evenes. Mit dem Mietbus fahren wir in ca. 2.5 Stunden nach Svolvaer. Hier beziehen wir unsere Unterkunft. 2.-7. Tag Skitouren auf den Lofoten Inseln. Je nach Wetter- und Schneeverhältnissen suchen wir uns die schönsten Touren aus. Mit unserem Fahrzeug fahren wir zwischen 15 Minuten und einer Stunde zu den Ausgangspunkten. Eine Vielzahl von Tourenmöglichkeiten stehen uns zur Verfügung. Die bekanntesten sind: Pilan 700m, Torskmannen 755m, Geitgalijetind 1085m, Rundfjället 803m, Varden 700m, Sydalsfjället 736m, um nur einige zu nennen. Die Abfahrten führen teilweise bis zum Meer, der Kontrast zwischen weißem Schnee und dem tiefblauen Meer ist beeindruckend. 8. Tag Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Evenes und treten die Heimreise an. Tourdaten : 18. März - 25. März 2018 Anmeldetermin: 31. Januar 2018 25. März - 01. April 2018 Anmeldetermin: 31. Januar 2018 Preis : 3190.- CHF pro Person Im Preis inklusive Flug Zürich-Evenes Retour Transport mit eigenem Mietbus ab/bis Flughafen Evenes Alle Fahrten zu den Ausgangspunkten der Touren 7x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen Lunchpaket, Zwischenverpflegung Im Preis nicht inklusive Anreise und Abreise zum Flughafen in Zürich Getränke www.bergfuehrer-wallis.chSo 18.03.2018 - So 25.03.2018 <br />Svolvaer 16423Norwegenfc3a5ff80a2530366240eeceff03207b.jpgSkitouren im Mattertal mit Hotelkomforthttp://www.outdoorkurse.ch/16426/skitouren-im-mattertal-mit-hotelkomfort/So 01.04.2018 <br />Man sollte sich vom Skitouren-Trubel in Zermatt oder der bekannten Haute-Route nicht täuschen lassen. Die einsamen Skitouren beginnen gleich um die Ecke. St.Niklaus ist der ideale Ausgangspunkt. Von hier erreicht man in kürzester Zeit unberührte Hochtäler - und zur Freude für uns Skitourengeher die anderswo abhanden gekommene Ruhe. Gemeinsam mit meinen Bergführerkollegen nutze ich einen Teil meiner Freizeit, unbekannte Gipfel und Abfahrten oder Anstiege zu erkunden. Nach jeder Neutour lautet unser Fazit - traumhaft schön! Im Gegensatz zu den hochmodernen Liftanlagen erleichtern nostalgische und erlebnisreiche Bergbahnen "Bähnlini" das Erreichen der Hochtäler. Programm 1.Tag Eigene Anreise nach St.Niklaus und Hotelbezug. 2. - 4.Tag Je nach Schneeverhältnissen kann der eine oder andere Startpunkt die bessere Wahl sein. Uns stehen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Anforderungen Sie sind ein sehr guter Skifahrer und beherrschen den Parallelschwung in allen Schneearten. Zum Teil steiles Gelände mit Felsstufen. Sie haben Kondition für 3-5 Stunden Aufstieg und 1000-1500 Höhenmeter. Je nach Schneelage (gewöhnlich ab ende April) kann es sein, dass die Skis am Anfang und Ende der Tour ca. 30 Minuten getragen werden müssen. Leistungen Bergführer, drei Übernachtungen im Hotel La Reserve mit Halbpension, LVS und Transfer zu den Ausgangspunkten Nicht inkl Bahnbillette ca. 80.- CHF...Man sollte sich vom Skitouren-Trubel in Zermatt oder der bekannten Haute-Route nicht täuschen lassen. Die einsamen Skitouren beginnen gleich um die Ecke. St.Niklaus ist der ideale Ausgangspunkt. Von hier erreicht man in kürzester Zeit unberührte Hochtäler - und zur Freude für uns Skitourengeher die anderswo abhanden gekommene Ruhe. Gemeinsam mit meinen Bergführerkollegen nutze ich einen Teil meiner Freizeit, unbekannte Gipfel und Abfahrten oder Anstiege zu erkunden. Nach jeder Neutour lautet unser Fazit - traumhaft schön! Im Gegensatz zu den hochmodernen Liftanlagen erleichtern nostalgische und erlebnisreiche Bergbahnen "Bähnlini" das Erreichen der Hochtäler. Programm 1.Tag Eigene Anreise nach St.Niklaus und Hotelbezug. 2. - 4.Tag Je nach Schneeverhältnissen kann der eine oder andere Startpunkt die bessere Wahl sein. Uns stehen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Anforderungen Sie sind ein sehr guter Skifahrer und beherrschen den Parallelschwung in allen Schneearten. Zum Teil steiles Gelände mit Felsstufen. Sie haben Kondition für 3-5 Stunden Aufstieg und 1000-1500 Höhenmeter. Je nach Schneelage (gewöhnlich ab ende April) kann es sein, dass die Skis am Anfang und Ende der Tour ca. 30 Minuten getragen werden müssen. Leistungen Bergführer, drei Übernachtungen im Hotel La Reserve mit Halbpension, LVS und Transfer zu den Ausgangspunkten Nicht inkl Bahnbillette ca. 80.- CHF...So 01.04.2018 <br />Wallis16426Schweiz522e5664f0faf441c880584c0f5b3b40.jpgNordic Walking Kurs Winterthurhttp://www.outdoorkurse.ch/16487/nordic-walking-kurs-winterthur/Do 05.04.2018 - Do 19.04.2018 <br />Nordic Walking für Ihre Gesundheit – ein Rezept, das Sie sich selbst verschreiben können! Die Nordic Walking Lauftechnik ist ähnlich den Bewegungsabläufen im Skilanglauf und ist einfach zu erlernen. Nordic Walking nutzt den physiologischen, diagonalen Bewegungsablauf in Verbindung mit gezieltem Stockeinsatz und kann je nach Motivation und Umsetzung an Effektivität gesteigert werden. Lernen Sie in diesem Kurs, die Bewegungen Ihrer Muskulatur und Gelenke so auszunutzen, dass Sie maximal aus deren profitieren. Bauen Sie mit uns die original finnische Nordic Walking Technik schrittweise auf und trainieren Sie sich fit mit Nordic Walking.Nordic Walking für Ihre Gesundheit – ein Rezept, das Sie sich selbst verschreiben können! Die Nordic Walking Lauftechnik ist ähnlich den Bewegungsabläufen im Skilanglauf und ist einfach zu erlernen. Nordic Walking nutzt den physiologischen, diagonalen Bewegungsablauf in Verbindung mit gezieltem Stockeinsatz und kann je nach Motivation und Umsetzung an Effektivität gesteigert werden. Lernen Sie in diesem Kurs, die Bewegungen Ihrer Muskulatur und Gelenke so auszunutzen, dass Sie maximal aus deren profitieren. Bauen Sie mit uns die original finnische Nordic Walking Technik schrittweise auf und trainieren Sie sich fit mit Nordic Walking.Do 05.04.2018 - Do 19.04.2018 <br />Winterthur16487Schweiz4b6d1fc5961c587600078f8b6fc7804f.jpg