Feed Outdoorkurse.chhttp://www.outdoorkurse.chFeed OutdoorkurseUnknownHallenkurs - Mentales Traininghttp://www.outdoorkurse.ch/16456/hallenkurs-mentales-training/Sa 24.02.2018 <br />Sa 08.12.2018 <br />Oftmals hindern uns mentale Blockaden, hinderliche Glaubenssätze oder fehlendes Selbstvertrauen daran, um im entscheidenden Moment unser volles Leistungspotenzial abrufen zu können und im Flow zu klettern. Durch mentales Training kann man sich seiner persönlicher Muster und Verhaltensweisen bewusst werden und diese positiv verändern. Themen: -Hinderliche Glaubenssätze erkennen und positiv verändern -Verschiedene Atemtechniken um Ängste zu verringern und Stress abzubauen -Entspannungsübungen zur körperlichen und geistigen Entspannung -Visualisierungstechniken: negative Ereignisse verarbeiten und positive Ressourcen aktivieren -Zielsetzung -Selbstvertrauen fördern Treffpunkt 9 00 Uhr Kletterhalle O Bloc Ostermundigen Rückreise ca. 16 Uhr ab Ostermundigen Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Kletterlehrer, Kursunterlagen, Gruppenmaterial Anforderung Regelmässiges Klettern in der Halle oder am Fels / Klettern und Sichern im Vor-/NachstiegOftmals hindern uns mentale Blockaden, hinderliche Glaubenssätze oder fehlendes Selbstvertrauen daran, um im entscheidenden Moment unser volles Leistungspotenzial abrufen zu können und im Flow zu klettern. Durch mentales Training kann man sich seiner persönlicher Muster und Verhaltensweisen bewusst werden und diese positiv verändern. Themen: -Hinderliche Glaubenssätze erkennen und positiv verändern -Verschiedene Atemtechniken um Ängste zu verringern und Stress abzubauen -Entspannungsübungen zur körperlichen und geistigen Entspannung -Visualisierungstechniken: negative Ereignisse verarbeiten und positive Ressourcen aktivieren -Zielsetzung -Selbstvertrauen fördern Treffpunkt 9 00 Uhr Kletterhalle O Bloc Ostermundigen Rückreise ca. 16 Uhr ab Ostermundigen Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Kletterlehrer, Kursunterlagen, Gruppenmaterial Anforderung Regelmässiges Klettern in der Halle oder am Fels / Klettern und Sichern im Vor-/NachstiegSa 24.02.2018 <br />Sa 08.12.2018 <br />Bern16456Schweizf4d1fab67c3fe706badef1fc3a7bd168.jpgBasiskurs Mehrseillängen im Bieler Jurahttp://www.outdoorkurse.ch/16460/basiskurs-mehrseillaengen-im-bieler-jura/So 11.03.2018 <br />So 22.04.2018 <br />Sa 01.09.2018 <br />Sa 22.09.2018 <br />Du kletterst bereits selbständig im Klettergarten, nun locken dich Klettereien in den grösseren Wänden? In unseren Basiskursen zeigen wir dir die Grundfertigkeiten, die du für alpine, gut gesicherte Mehrseillängen-Routen brauchst: Standplatz einrichten, Seil- und Sicherungstechnik, sowie Abseilen. Nach intensivem Üben der Seiltechnik am Boden wenden wir das Gelernte in einfachen 3-4 Seillängen-Routen an - immer unter fachkundiger Begleitung. In den sonnigen Wänden oberhalb von Orvin finden wir die besten Voraussetzungen, um das Klettern von Mehrseillängen zu erlernen und anzuwenden. Gutgriffiger Fels und Alpenblick inklusive! Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Biel (beim Ausgang Richtung Stadt) Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Biel Rückreise ca. um 17 Uhr ab Biel Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a, Zustiege bis 45'Du kletterst bereits selbständig im Klettergarten, nun locken dich Klettereien in den grösseren Wänden? In unseren Basiskursen zeigen wir dir die Grundfertigkeiten, die du für alpine, gut gesicherte Mehrseillängen-Routen brauchst: Standplatz einrichten, Seil- und Sicherungstechnik, sowie Abseilen. Nach intensivem Üben der Seiltechnik am Boden wenden wir das Gelernte in einfachen 3-4 Seillängen-Routen an - immer unter fachkundiger Begleitung. In den sonnigen Wänden oberhalb von Orvin finden wir die besten Voraussetzungen, um das Klettern von Mehrseillängen zu erlernen und anzuwenden. Gutgriffiger Fels und Alpenblick inklusive! Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Biel (beim Ausgang Richtung Stadt) Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Biel Rückreise ca. um 17 Uhr ab Biel Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a, Zustiege bis 45'So 11.03.2018 <br />So 22.04.2018 <br />Sa 01.09.2018 <br />Sa 22.09.2018 <br />Biel16460Schweizac2112c39e9745c266fd9daa78ae4121.jpgBasiskurs Outdoorhttp://www.outdoorkurse.ch/16511/basiskurs-outdoor/Sa 17.03.2018 - So 18.03.2018 <br />Klettern in der Sonnenstube Wir besuchen die bekannten Klettergebiete des Maggiatals. Der Tessinergneis ist elegant strukturiert und braucht nicht viel Kraft, dafür Gleichgewicht und Bewegungsgefühl. Die Routen sind perfekt abgesichert und das Gebiet eignet sich perfekt um die ersten Schritte am Fels zu wagen. Die vielen sonnigen, aber auch schattigen Sektoren erlauben es in jeder Jahreszeit hier zu klettern. Inhalt und Ziele Du lernst von Grund auf alles was du zum sicheren und selbständigen Klettern wissen musst. Seilhandhabung, Sichern, Knoten, Wissenswertes zum Material. Phasen einer Kletterbewegung, Express einhängen, Seilführung im Vorstieg etc. Nach diesem Kurs kannst du selber leichte Routen im Vorstieg klettern. Programm 1. Tag Ausbildung im Klettergarten Placca di Tegna. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. 2. Tag Besuch des Klettergarten Ponte Brolla. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. Am Abend individuelle Rückreise ab Ponte Brolla. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Basiskurse Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, Magnesiumsack Mieten Auf Anfrage kann für Basiskurse Klettermaterial (Klettergurt, Helm, 3 Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge) beim Kursleiter gemietet werden. Preis Basiskurs (2 Tage): CHF 30.- Sonstiges Tagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, dünne Fingerhandschuhe, ev. Stirnband, Lunch für zwei Tage. Kletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir Süd, Verlag Filidor.Klettern in der Sonnenstube Wir besuchen die bekannten Klettergebiete des Maggiatals. Der Tessinergneis ist elegant strukturiert und braucht nicht viel Kraft, dafür Gleichgewicht und Bewegungsgefühl. Die Routen sind perfekt abgesichert und das Gebiet eignet sich perfekt um die ersten Schritte am Fels zu wagen. Die vielen sonnigen, aber auch schattigen Sektoren erlauben es in jeder Jahreszeit hier zu klettern. Inhalt und Ziele Du lernst von Grund auf alles was du zum sicheren und selbständigen Klettern wissen musst. Seilhandhabung, Sichern, Knoten, Wissenswertes zum Material. Phasen einer Kletterbewegung, Express einhängen, Seilführung im Vorstieg etc. Nach diesem Kurs kannst du selber leichte Routen im Vorstieg klettern. Programm 1. Tag Ausbildung im Klettergarten Placca di Tegna. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. 2. Tag Besuch des Klettergarten Ponte Brolla. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. Am Abend individuelle Rückreise ab Ponte Brolla. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Basiskurse Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, Magnesiumsack Mieten Auf Anfrage kann für Basiskurse Klettermaterial (Klettergurt, Helm, 3 Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge) beim Kursleiter gemietet werden. Preis Basiskurs (2 Tage): CHF 30.- Sonstiges Tagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, dünne Fingerhandschuhe, ev. Stirnband, Lunch für zwei Tage. Kletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir Süd, Verlag Filidor.Sa 17.03.2018 - So 18.03.2018 <br />Tessin16511Schweiz8c10df05bdf2f35b7a6728a3580dec02.jpgEinstiegswoche - Perfekter Einstieg in die Welt des Kletterns Anfängerkurse Einstiegskurse Kletterkursehttp://www.outdoorkurse.ch/16498/einstiegswoche-perfekter-einstieg-in-die/Mo 19.03.2018 - Fr 23.03.2018 <br />Mo 16.04.2018 - Fr 20.04.2018 <br />Mo 14.05.2018 - Fr 18.05.2018 <br />Mo 11.06.2018 - Fr 15.06.2018 <br />Mo 16.07.2018 - Fr 20.07.2018 <br />Mo 13.08.2018 - Fr 17.08.2018 <br />Mo 10.09.2018 - Fr 14.09.2018 <br />Mo 22.10.2018 - Fr 26.10.2018 <br />Zum Beispiel Glarnerland Perfekter Einstieg in die Welt des Kletterns Auf der Mettmenalp, in einem der schönst gelegenen Klettergärten der Ostschweiz beginnt unsere Einstiegswoche. Das griffige Gestein besteht aus Quarzporphyr und bietet abwechslungsreiche Wand und Plattenkletterei. Die Kletterei findet an den herumliegenden, strukturierten, haushohen Blöcken statt. Wir beginnen mit kurzen Klettergartenrouten und tasten uns nach und nach an die Klettertouren am Mattstock mit bis zu 7 Seillängen heran. Die Einstiegswoche ist eine Kombination aus Basiskurs Outdoor, Klettergarten Stufe 1 und Klettertouren Stufe 1 Wir führen die Kurse auch im Berner Oberland, Furka, und Tessin durch. Inhalt und Ziele: Nach 5 Tagen kannst du nicht nur selbständig im Vorstieg klettern sondern hast auch viel Sicherheit und Routine gewonnen. Verschiedene Klettertechniken, Taktik, Abbauen einer Route, Standplätze und Abseilen etc. Ausserdem hast du einen Einblick ins Mehrseillängenklettern erhalten. Programm: 1. Tag Ab Treffpunkt Ziegelbrücke fahren wir mit dem Auto ins Sernftal. Am Aaterästei machen wir unseren ersten Knoten und Felskontakt. Ausbildung gemäss YOYO-Kurssystem. Am Abend fahren wir weiter nach Kies-Mettmen. Von dort geht es mit der Seilbahn steil hinauf zum Garichti See. In wenigen Minuten zu Fuss erreichen wir unsere gemütliche Unterkunft 2. und 3. Tag Kletterausbildung und viel Üben und Anwenden im...Zum Beispiel Glarnerland Perfekter Einstieg in die Welt des Kletterns Auf der Mettmenalp, in einem der schönst gelegenen Klettergärten der Ostschweiz beginnt unsere Einstiegswoche. Das griffige Gestein besteht aus Quarzporphyr und bietet abwechslungsreiche Wand und Plattenkletterei. Die Kletterei findet an den herumliegenden, strukturierten, haushohen Blöcken statt. Wir beginnen mit kurzen Klettergartenrouten und tasten uns nach und nach an die Klettertouren am Mattstock mit bis zu 7 Seillängen heran. Die Einstiegswoche ist eine Kombination aus Basiskurs Outdoor, Klettergarten Stufe 1 und Klettertouren Stufe 1 Wir führen die Kurse auch im Berner Oberland, Furka, und Tessin durch. Inhalt und Ziele: Nach 5 Tagen kannst du nicht nur selbständig im Vorstieg klettern sondern hast auch viel Sicherheit und Routine gewonnen. Verschiedene Klettertechniken, Taktik, Abbauen einer Route, Standplätze und Abseilen etc. Ausserdem hast du einen Einblick ins Mehrseillängenklettern erhalten. Programm: 1. Tag Ab Treffpunkt Ziegelbrücke fahren wir mit dem Auto ins Sernftal. Am Aaterästei machen wir unseren ersten Knoten und Felskontakt. Ausbildung gemäss YOYO-Kurssystem. Am Abend fahren wir weiter nach Kies-Mettmen. Von dort geht es mit der Seilbahn steil hinauf zum Garichti See. In wenigen Minuten zu Fuss erreichen wir unsere gemütliche Unterkunft 2. und 3. Tag Kletterausbildung und viel Üben und Anwenden im...Mo 19.03.2018 - Fr 23.03.2018 <br />Mo 16.04.2018 - Fr 20.04.2018 <br />Mo 14.05.2018 - Fr 18.05.2018 <br />Mo 11.06.2018 - Fr 15.06.2018 <br />Mo 16.07.2018 - Fr 20.07.2018 <br />Mo 13.08.2018 - Fr 17.08.2018 <br />Mo 10.09.2018 - Fr 14.09.2018 <br />Mo 22.10.2018 - Fr 26.10.2018 <br />Glarnerland / Berner Oberland / Tessin / Furka16498Schweizffab0365c1947ce73e84cd28f760bc43.jpgClean Climbing im Schwarzwaldhttp://www.outdoorkurse.ch/16506/clean-climbing-im-schwarzwald/Sa 24.03.2018 <br />Gleich hinter der Grenze am Deutschen Ufer des Rheins befindet sich das Klettergebiet von Albbruck. Eine Stunde von Zürich entfernt bietet der Klettergarten ideale Bedingungen um das Legen von Klemmkeilen und Friends zu üben. Die Routen sind mit Bohrhaken eingerichtet der strukturierte Gneis hat aber viele Risse und Schuppen die ein Absichern ohne Fixpunkte erlaubt. Der Klettergarten ist schön gelegen in einem kleinen Flusstal. Inhalte und Ziele Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten: Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc. sicher einsetzen und entfernen. Stände bauen. Halbseiltechnik. Routen lesen und Routentaktik.Gleich hinter der Grenze am Deutschen Ufer des Rheins befindet sich das Klettergebiet von Albbruck. Eine Stunde von Zürich entfernt bietet der Klettergarten ideale Bedingungen um das Legen von Klemmkeilen und Friends zu üben. Die Routen sind mit Bohrhaken eingerichtet der strukturierte Gneis hat aber viele Risse und Schuppen die ein Absichern ohne Fixpunkte erlaubt. Der Klettergarten ist schön gelegen in einem kleinen Flusstal. Inhalte und Ziele Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten: Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc. sicher einsetzen und entfernen. Stände bauen. Halbseiltechnik. Routen lesen und Routentaktik.Sa 24.03.2018 <br />Albbruck (Schwarzwald)16506Deutschland9cfc1298c76bb44c8f39b990b503c2bb.jpgBouldern in der Sonnenstubehttp://www.outdoorkurse.ch/16512/bouldern-in-der-sonnenstube/Sa 24.03.2018 - So 25.03.2018 <br />Das Schweizer Boulderparadies Die Gneisblöcke sind idyllisch gelegen inmitten von Kastanienwäldern und bieten Bouldermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden. Von diffizilen Platten bis atlethischen Überhängen ist das ganze Kletterrepertoire gefordert. Wir besuchen die weltbekannten Bouldergebiete Cresciano und Chironico. Programm 1. Tag Im wunderschönen Kastanienwald von Cresciano finden wir ideale Boulderblöcke für den Einstieg. Sicherheit und Gefahren beim Bouldern und Grundtechniken beim Bouldern sind die Hauptthemen. Am Abend kurze Fahrt zurück nach Faido zu unserem Hotel. 2. Tag Nach dem Frühstück besuchen wir das nahe Bouldergebiet von Chironico. Individuelles Coaching und spezielle Bouldertechniken helfen dir die Probleme zu meistern. Die Felsblöcke gehen auf einen Felssturz vor 11'000 Jahren zurück – die natürliche Erosion und Witterungseinflüsse haben perfekte Boulderprobleme geschaffen, an denen wir endlos verweilen könnten. Anschliessend individuelle Heimfahrt. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Bewegungsschulung. Das seilfreie Training an Bodennähe ermöglicht das beste Training von Bewegungsmustern und Kletterzügen, die einem sonst unmöglich scheinen. Stufe 1: Du lernst Spotting, Mantle, dynamischen Kletterformen (Deadpoint) etc. Stufe 2: du erweiterst dein Bewegungsrepertoire mit neuen Techniken (Boosten, Sprüngen) gezielten Übungen und Videosequenzen. Stufe 3: coacht KönnerInnen, die ihr Niveau nochmals verbessern möchten. Bouldern Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Magnesiumsack und Griffbürste (alte Zahnbürste), ev. kleines Teppichstück...Das Schweizer Boulderparadies Die Gneisblöcke sind idyllisch gelegen inmitten von Kastanienwäldern und bieten Bouldermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden. Von diffizilen Platten bis atlethischen Überhängen ist das ganze Kletterrepertoire gefordert. Wir besuchen die weltbekannten Bouldergebiete Cresciano und Chironico. Programm 1. Tag Im wunderschönen Kastanienwald von Cresciano finden wir ideale Boulderblöcke für den Einstieg. Sicherheit und Gefahren beim Bouldern und Grundtechniken beim Bouldern sind die Hauptthemen. Am Abend kurze Fahrt zurück nach Faido zu unserem Hotel. 2. Tag Nach dem Frühstück besuchen wir das nahe Bouldergebiet von Chironico. Individuelles Coaching und spezielle Bouldertechniken helfen dir die Probleme zu meistern. Die Felsblöcke gehen auf einen Felssturz vor 11'000 Jahren zurück – die natürliche Erosion und Witterungseinflüsse haben perfekte Boulderprobleme geschaffen, an denen wir endlos verweilen könnten. Anschliessend individuelle Heimfahrt. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Bewegungsschulung. Das seilfreie Training an Bodennähe ermöglicht das beste Training von Bewegungsmustern und Kletterzügen, die einem sonst unmöglich scheinen. Stufe 1: Du lernst Spotting, Mantle, dynamischen Kletterformen (Deadpoint) etc. Stufe 2: du erweiterst dein Bewegungsrepertoire mit neuen Techniken (Boosten, Sprüngen) gezielten Übungen und Videosequenzen. Stufe 3: coacht KönnerInnen, die ihr Niveau nochmals verbessern möchten. Bouldern Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Magnesiumsack und Griffbürste (alte Zahnbürste), ev. kleines Teppichstück...Sa 24.03.2018 - So 25.03.2018 <br />Tessin16512Schweiz0709d3c05338cce776f027f4158ce891.jpgSturztraining Im Heidilandhttp://www.outdoorkurse.ch/16507/sturztraining-im-heidiland/So 25.03.2018 <br />Flugstunden für Sportkletterer Wenn der Haken nur nicht noch so weit entfernt wäre... Die Angst kommt auf, wir beginnen zu 
zittern. Diesen Situationen mit Gelassenheit zu begegnen und cool zu bleiben hilft ein professionell geleitetes Sturztraining. Viel Übung mit Stürzen bringt Sicherheit für Kletterer und Sicherungspartner. Programm Inhalte und Ziele Umgang mit der Sturzangst, Gelassenheit und psychische Stabilität gewinnen, dynamisches sichern, Vertrauen in den Sicherungspartner aufbauen, sich nicht verletzen, Risiko einschätzen. Viel Übung bringt dir Sicherheit beim Klettern und beim Sichern.Flugstunden für Sportkletterer Wenn der Haken nur nicht noch so weit entfernt wäre... Die Angst kommt auf, wir beginnen zu 
zittern. Diesen Situationen mit Gelassenheit zu begegnen und cool zu bleiben hilft ein professionell geleitetes Sturztraining. Viel Übung mit Stürzen bringt Sicherheit für Kletterer und Sicherungspartner. Programm Inhalte und Ziele Umgang mit der Sturzangst, Gelassenheit und psychische Stabilität gewinnen, dynamisches sichern, Vertrauen in den Sicherungspartner aufbauen, sich nicht verletzen, Risiko einschätzen. Viel Übung bringt dir Sicherheit beim Klettern und beim Sichern.So 25.03.2018 <br />Sargans16507Schweiz376fb10c7b2dee99b7e71a687a87ac43.jpgKletterferien im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16478/kletterferien-im-sueden/Sa 31.03.2018 - Sa 07.04.2018 <br />Sa 13.10.2018 - Sa 20.10.2018 <br />Hvar - Kletterferien in Kroatien Für Kletterferien am Meer bietet sich die Kroatische Insel Hvar richtiggehend an. Mit 70 km ist sie die längste und mit über 300 Sonnentagen die sonnenreichste Adria-Insel. In mehreren renommierten Reiseführern gilt Hvar gar als eine der 7 schönsten Inseln weltweit. Türkisfarbenes Meer, Olivenhaine, Lavendelfelder, die malerische Altstadt von Hvar und natürlich die Klettergebiete der Insel, die zum Teil direkt am Meer liegen und fantastische Routen in allen Schwierigkeitsgraden bieten – was will man mehr? Treffpunkt Je nach Flugplan in Split auf dem Flughafen. Letzte Infos kurz vorher. Anreise Per Flugzeug nach Split oder als günstige und zudem ökologische Alternative mit dem Nachtbus ab Zürich nach Split (Infos: http://fernbus-reisen.ch/fernbus-zurich-nach-split/) Rückreise Je nach Flugplan am Samstag ab Split Unterkunft Appartement mit Doppelzimmer / Frühstück Preis CHF 1380.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5b/ Zustiege bis 30`/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 5b - 7aHvar - Kletterferien in Kroatien Für Kletterferien am Meer bietet sich die Kroatische Insel Hvar richtiggehend an. Mit 70 km ist sie die längste und mit über 300 Sonnentagen die sonnenreichste Adria-Insel. In mehreren renommierten Reiseführern gilt Hvar gar als eine der 7 schönsten Inseln weltweit. Türkisfarbenes Meer, Olivenhaine, Lavendelfelder, die malerische Altstadt von Hvar und natürlich die Klettergebiete der Insel, die zum Teil direkt am Meer liegen und fantastische Routen in allen Schwierigkeitsgraden bieten – was will man mehr? Treffpunkt Je nach Flugplan in Split auf dem Flughafen. Letzte Infos kurz vorher. Anreise Per Flugzeug nach Split oder als günstige und zudem ökologische Alternative mit dem Nachtbus ab Zürich nach Split (Infos: http://fernbus-reisen.ch/fernbus-zurich-nach-split/) Rückreise Je nach Flugplan am Samstag ab Split Unterkunft Appartement mit Doppelzimmer / Frühstück Preis CHF 1380.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5b/ Zustiege bis 30`/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 5b - 7aSa 31.03.2018 - Sa 07.04.2018 <br />Sa 13.10.2018 - Sa 20.10.2018 <br />Hvar16478Kroatien53c7912d597f96593d156f13adaf7dc7.jpgCoachingwoche im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16479/coachingwoche-im-sueden/So 01.04.2018 - Sa 07.04.2018 <br />So 15.04.2018 - Sa 21.04.2018 <br />So 29.04.2018 - Sa 05.05.2018 <br />So 06.05.2018 - Sa 12.05.2018 <br />So 30.09.2018 - Sa 06.10.2018 <br />So 07.10.2018 - Sa 13.10.2018 <br />So 21.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Coachingwoche - Finale & Oltre Finale Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Unterkunft Hotel, Doppelzimmer (Einzelzimmer mit Aufpreis von 15 € pro Nacht) Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c, Zustieg bis 30'Coachingwoche - Finale & Oltre Finale Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Unterkunft Hotel, Doppelzimmer (Einzelzimmer mit Aufpreis von 15 € pro Nacht) Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c, Zustieg bis 30'So 01.04.2018 - Sa 07.04.2018 <br />So 15.04.2018 - Sa 21.04.2018 <br />So 29.04.2018 - Sa 05.05.2018 <br />So 06.05.2018 - Sa 12.05.2018 <br />So 30.09.2018 - Sa 06.10.2018 <br />So 07.10.2018 - Sa 13.10.2018 <br />So 21.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Finale Ligure16479Italien4820357dc929b55e533641ea6ba6d12d.jpgKletterferien im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16480/kletterferien-im-sueden/So 01.04.2018 - Sa 07.04.2018 <br />So 15.04.2018 - Sa 21.04.2018 <br />So 29.04.2018 - Sa 05.05.2018 <br />So 06.05.2018 - Sa 12.05.2018 <br />So 07.10.2018 - Sa 13.10.2018 <br />So 21.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Finale - Gelati und Klettern Finale gehört mit über 2500 Routen zu den grössten und bedeutendsten Klettergebieten Europas und ist etwas vom Besten, das es gibt. Die wunderschönen Kalkwände nahe der Ligurischen Küste lassen sämtliche Kletterherzen höher schlagen: Mit ihren Sintersäulen, Löchern und Leisten bieten sie alles, was man sich erträumt. Geklettert wird entweder in Finale oder im Hinterland von Albenga, in „Oltrefinale“. Nach dem Apéro am Meer oder im charmanten, mittelalterlichen Städtchen Finalborgo geniessen wir köstliches, italienisches Essen und guten Wein in den besten Osterias. Treffpunkt 8.30 Uhr BH Bern beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise ca. um 16 Uhr in Bern Unterkunft Hotel, Doppelzimmer (Einzelzimmer mit Aufpreis) Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege bis 30`/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 4c - 7aFinale - Gelati und Klettern Finale gehört mit über 2500 Routen zu den grössten und bedeutendsten Klettergebieten Europas und ist etwas vom Besten, das es gibt. Die wunderschönen Kalkwände nahe der Ligurischen Küste lassen sämtliche Kletterherzen höher schlagen: Mit ihren Sintersäulen, Löchern und Leisten bieten sie alles, was man sich erträumt. Geklettert wird entweder in Finale oder im Hinterland von Albenga, in „Oltrefinale“. Nach dem Apéro am Meer oder im charmanten, mittelalterlichen Städtchen Finalborgo geniessen wir köstliches, italienisches Essen und guten Wein in den besten Osterias. Treffpunkt 8.30 Uhr BH Bern beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise ca. um 16 Uhr in Bern Unterkunft Hotel, Doppelzimmer (Einzelzimmer mit Aufpreis) Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege bis 30`/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 4c - 7aSo 01.04.2018 - Sa 07.04.2018 <br />So 15.04.2018 - Sa 21.04.2018 <br />So 29.04.2018 - Sa 05.05.2018 <br />So 06.05.2018 - Sa 12.05.2018 <br />So 07.10.2018 - Sa 13.10.2018 <br />So 21.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Finale Ligure16480Italien9bc2ed0564a75b79987901a750c1a948.jpgMagic Wood - Bouldern im Märchenwaldhttp://www.outdoorkurse.ch/16493/magic-wood-bouldern-im-maerchenwald/Sa 07.04.2018 <br />Die Granitblöcke sind idyllisch gelegen mitten im Märchenwald und bieten Bouldermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden. Von diffizilen Platten bis atlethischen Überhängen ist das ganze Kletterrepertoire gefordert. Der sanfte Granit ist sehr Fingerschonend und fühlt sich sehr angenehm an. Programm: Gemeinsame Anfahrt ab Treffpunkt in Sargans ins Val Ferrera. Einführung ins Bouldern und individuelles Coaching. Bouldern an den vielen Blöcken im Wald. Bewegungsschulung. Das seilfreie Training an Bodennähe ermöglicht das beste Training von Bewegungsmustern und Kletterzügen, die einem sonst unmöglich scheinen.Die Granitblöcke sind idyllisch gelegen mitten im Märchenwald und bieten Bouldermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden. Von diffizilen Platten bis atlethischen Überhängen ist das ganze Kletterrepertoire gefordert. Der sanfte Granit ist sehr Fingerschonend und fühlt sich sehr angenehm an. Programm: Gemeinsame Anfahrt ab Treffpunkt in Sargans ins Val Ferrera. Einführung ins Bouldern und individuelles Coaching. Bouldern an den vielen Blöcken im Wald. Bewegungsschulung. Das seilfreie Training an Bodennähe ermöglicht das beste Training von Bewegungsmustern und Kletterzügen, die einem sonst unmöglich scheinen.Sa 07.04.2018 <br />Averstal16493Schweizfe5acd1c3ab7ccc741b481d90007b611.jpgSupramonte - Die schneeweissen Dolomiten Sardinienshttp://www.outdoorkurse.ch/16505/supramonte-die-schneeweissen-dolomiten-sardiniens/So 08.04.2018 - Sa 14.04.2018 <br />Mit blendend weissen Felsschroffen, die aus der Ferne wie schneebedeckt aussehen, erhebt sich aus dem tiefblauen Golf von Orosei die Gebirgskette des Supramonte. Die Landschaft ist stark zerklüftet. Imposante Kalkgipfel wechseln sich mit Karstplateaus und versteckten Schluchten ab. Da wo das versickerte Regenwasser wieder an die Erdoberfläche tritt, gibt es Oasen grüner Vegetation. Nicht umsonst wird diese wilde Ecke Sardiniens als eines der letzten Paradise Europas bezeichnet. Die Klettereien spielen sich immer an perfekten weissen Kalkplatten ab. Um zu unseren Kletterzielen zu gelangen sind oftmals kleinere Wanderungen nötig, die den Reiz der Unternehmung noch erhöhen. Eine der Highlights der Woche ist die Besteigung der Aguglia Goloritzè – Der unglaubliche Obelisk über dem türkisblauen Meer.Mit blendend weissen Felsschroffen, die aus der Ferne wie schneebedeckt aussehen, erhebt sich aus dem tiefblauen Golf von Orosei die Gebirgskette des Supramonte. Die Landschaft ist stark zerklüftet. Imposante Kalkgipfel wechseln sich mit Karstplateaus und versteckten Schluchten ab. Da wo das versickerte Regenwasser wieder an die Erdoberfläche tritt, gibt es Oasen grüner Vegetation. Nicht umsonst wird diese wilde Ecke Sardiniens als eines der letzten Paradise Europas bezeichnet. Die Klettereien spielen sich immer an perfekten weissen Kalkplatten ab. Um zu unseren Kletterzielen zu gelangen sind oftmals kleinere Wanderungen nötig, die den Reiz der Unternehmung noch erhöhen. Eine der Highlights der Woche ist die Besteigung der Aguglia Goloritzè – Der unglaubliche Obelisk über dem türkisblauen Meer.So 08.04.2018 - Sa 14.04.2018 <br />Sardinien16505Italienfd8402d3d914231c85e75f62d471fa54.jpgTrouble Shooting Kurs - Für Kletterer in Nothttp://www.outdoorkurse.ch/16494/trouble-shooting-kurs-fuer-kletterer/Sa 14.04.2018 <br />Sa 05.05.2018 <br />Sa 09.06.2018 <br />Sa 11.08.2018 <br />Auch mit der grössten Routine können sich unerwartete Problem einstellen: ein Seil, das sich beim Abziehen verhängt, ein Seilpartner der stürzt und bewusstlos ist, ein Selbstaufstieg zum verpassten Abseilstand ist nötig etc. Hand aufs Herz, wer wüsste in jeder Notsituation aus dem FF, was zu tun ist, ohne die Nerven zu verlieren? Solche Situationen können trainiert werden, damit wir nicht am Anschlag und hoffnungslos überfordert. Dieser Kurs ist die perfekte Vorbereitung auf eine sichere Saison und eignet sich auch für Könner. Für Mehrseillängen-Kletterer fast ein «must». Programm: Ausbildung im Klettergarten oder bei schlechtem Wetter in der Kletterhalle. Inhalt und Ziele: Seilmanöver mit dem Material, das vorhanden ist, Flaschenzug, Selbstaufstieg, über Knoten abseilen, Seilverlängerung, Rückzug aus einer Route etc.Auch mit der grössten Routine können sich unerwartete Problem einstellen: ein Seil, das sich beim Abziehen verhängt, ein Seilpartner der stürzt und bewusstlos ist, ein Selbstaufstieg zum verpassten Abseilstand ist nötig etc. Hand aufs Herz, wer wüsste in jeder Notsituation aus dem FF, was zu tun ist, ohne die Nerven zu verlieren? Solche Situationen können trainiert werden, damit wir nicht am Anschlag und hoffnungslos überfordert. Dieser Kurs ist die perfekte Vorbereitung auf eine sichere Saison und eignet sich auch für Könner. Für Mehrseillängen-Kletterer fast ein «must». Programm: Ausbildung im Klettergarten oder bei schlechtem Wetter in der Kletterhalle. Inhalt und Ziele: Seilmanöver mit dem Material, das vorhanden ist, Flaschenzug, Selbstaufstieg, über Knoten abseilen, Seilverlängerung, Rückzug aus einer Route etc.Sa 14.04.2018 <br />Sa 05.05.2018 <br />Sa 09.06.2018 <br />Sa 11.08.2018 <br />Sargans / Interlaken16494Schweizec334e01e29bafd48a5648344830dacf.jpgSturztraining - Flugstunden für Sportklettererhttp://www.outdoorkurse.ch/16495/sturztraining-flugstunden-fuer-sportkletterer/So 15.04.2018 <br />So 06.05.2018 <br />So 10.06.2018 <br />So 12.08.2018 <br />Wenn der Haken nur nicht noch so weit entfernt wäre... Die Angst kommt auf, wir beginnen zu 
zittern. Diesen Situationen mit Gelassenheit zu begegnen und cool zu bleiben hilft ein professionell geleitetes Sturztraining. Viel Übung mit Stürzen bringt Sicherheit für Kletterer und Sicherungspartner. Programm: Ausbildung im Klettergarten und/oder in der Halle, siehe Inhalt und Ziele. Inhalte und Ziele Umgang mit der Sturzangst, Gelassenheit und psychische Stabilität gewinnen, dynamisches sichern, Vertrauen in den Sicherungspartner aufbauen, sich nicht verletzen, Risiko einschätzen. Viel Übung bringt dir Sicherheit beim Klettern und beim Sichern.Wenn der Haken nur nicht noch so weit entfernt wäre... Die Angst kommt auf, wir beginnen zu 
zittern. Diesen Situationen mit Gelassenheit zu begegnen und cool zu bleiben hilft ein professionell geleitetes Sturztraining. Viel Übung mit Stürzen bringt Sicherheit für Kletterer und Sicherungspartner. Programm: Ausbildung im Klettergarten und/oder in der Halle, siehe Inhalt und Ziele. Inhalte und Ziele Umgang mit der Sturzangst, Gelassenheit und psychische Stabilität gewinnen, dynamisches sichern, Vertrauen in den Sicherungspartner aufbauen, sich nicht verletzen, Risiko einschätzen. Viel Übung bringt dir Sicherheit beim Klettern und beim Sichern.So 15.04.2018 <br />So 06.05.2018 <br />So 10.06.2018 <br />So 12.08.2018 <br />Sargans / Interlaken16495Schweize5b570722f1bcd35dcbf56bcb1e91c86.jpgKletterferien im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16481/kletterferien-im-sueden/So 15.04.2018 - Sa 21.04.2018 <br />So 06.05.2018 - Sa 12.05.2018 <br />So 16.09.2018 - Sa 22.09.2018 <br />Buis les Baronnies - Mitten in der Provence Die Provence ist bekannt für sonnige Tage, weitläufige Landschaften, Rosmarin, Thymian und exzellenten Wein. Nicht umsonst reifen in dieser Gegend gehaltvolle Weinsorten, in denen die Wärme und Sonne spürbar ist. Aber das Beste sind die fantastischen Klettergebiete! In den umliegenden Hügellandschaften, rund um das typisches Städtchen Buis les Baronnies, finden wir zahlreiche interessanten Klettergärten mit einer Vielzahl an bestens abgesicherten Routen in schönem Kalk. Treffpunkt 8.30 Uhr BH Freiburg beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise ca. um 16 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5a, Zustieg bis 30'/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 5a - 7aBuis les Baronnies - Mitten in der Provence Die Provence ist bekannt für sonnige Tage, weitläufige Landschaften, Rosmarin, Thymian und exzellenten Wein. Nicht umsonst reifen in dieser Gegend gehaltvolle Weinsorten, in denen die Wärme und Sonne spürbar ist. Aber das Beste sind die fantastischen Klettergebiete! In den umliegenden Hügellandschaften, rund um das typisches Städtchen Buis les Baronnies, finden wir zahlreiche interessanten Klettergärten mit einer Vielzahl an bestens abgesicherten Routen in schönem Kalk. Treffpunkt 8.30 Uhr BH Freiburg beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise ca. um 16 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5a, Zustieg bis 30'/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 5a - 7aSo 15.04.2018 - Sa 21.04.2018 <br />So 06.05.2018 - Sa 12.05.2018 <br />So 16.09.2018 - Sa 22.09.2018 <br />Provence16481Frankreich5d11493174bfb31ae098faafee3b0ddc.jpgSchnupper- und Einführungskurs Kletternhttp://www.outdoorkurse.ch/16449/schnupper-und-einfuehrungskurs-klettern/Sa 21.04.2018 <br />Sa 26.05.2018 <br />Sa 15.09.2018 <br />Jurakalk vom Feinsten Du hast schon in der Halle geklettert und nun ruft der Fels? Oder du möchtest deine Kletterkenntnisse auffrischen? In unseren Einführungskursen zeigen wir dir, was du zum Klettern von Einseillängenrouten wissen musst: Stand einrichten, geländeabhängiges Sichern, hilfreiche Klettertechniken, Tipps & Tricks. Das Gelernte kannst du umgehend in den schönen Kletterrouten der ausgewählten Gebiete anwenden - immer unter fachkundiger Anleitung. Verschiedenste kleine, attraktive Sektoren ganz in der Nähe von Olten und Aarau bieten mit ihrem schönen weissen Jurafels den idealen Einstieg ins Outdootklettern. Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Aarau beim Taxi-Stand Rückreise ca. um 17 Uhr in Aarau Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch Kletterlehrer SBV, Kursmaterial, Mietmaterial, Transver ins Klettergebiet. Anforderung Sichern und Klettern im Vor- und Nachstieg.Jurakalk vom Feinsten Du hast schon in der Halle geklettert und nun ruft der Fels? Oder du möchtest deine Kletterkenntnisse auffrischen? In unseren Einführungskursen zeigen wir dir, was du zum Klettern von Einseillängenrouten wissen musst: Stand einrichten, geländeabhängiges Sichern, hilfreiche Klettertechniken, Tipps & Tricks. Das Gelernte kannst du umgehend in den schönen Kletterrouten der ausgewählten Gebiete anwenden - immer unter fachkundiger Anleitung. Verschiedenste kleine, attraktive Sektoren ganz in der Nähe von Olten und Aarau bieten mit ihrem schönen weissen Jurafels den idealen Einstieg ins Outdootklettern. Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Aarau beim Taxi-Stand Rückreise ca. um 17 Uhr in Aarau Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch Kletterlehrer SBV, Kursmaterial, Mietmaterial, Transver ins Klettergebiet. Anforderung Sichern und Klettern im Vor- und Nachstieg.Sa 21.04.2018 <br />Sa 26.05.2018 <br />Sa 15.09.2018 <br />Aarau16449Schweiz238b34dd9e32a0259f610028d1fe5b58.jpgSeiltechnik für Fortgeschrittene - Selbstrettung aus der Vertikalenhttp://www.outdoorkurse.ch/16461/seiltechnik-fuer-fortgeschrittene-selbstrettung-aus/Sa 21.04.2018 <br />So 22.07.2018 <br />Seil verhängt, Nachsteiger unglücklich gestürzt, beim Abseilen den nächsten Stand verpasst...! In diesem Kurs lernst du viel Nützliches damit deine Kletterabenteuer nicht zum Alptraum werden. Themen - Ablassen des Nachsteigers - Hochziehen des Nachsteigers mit Flaschenzug - Selbstaufstieg - Seilverlängerung - Abseilen mit einem Verletzten Datum 21.04.18 - 21.04.18 Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Biel (beim Ausgang Richtung Stadt) Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Biel Rückreise ca. um 17 Uhr ab Biel Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Bergführer, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik für Mehrseillängen-Routen, Zustiege bis 30'Seil verhängt, Nachsteiger unglücklich gestürzt, beim Abseilen den nächsten Stand verpasst...! In diesem Kurs lernst du viel Nützliches damit deine Kletterabenteuer nicht zum Alptraum werden. Themen - Ablassen des Nachsteigers - Hochziehen des Nachsteigers mit Flaschenzug - Selbstaufstieg - Seilverlängerung - Abseilen mit einem Verletzten Datum 21.04.18 - 21.04.18 Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Biel (beim Ausgang Richtung Stadt) Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Biel Rückreise ca. um 17 Uhr ab Biel Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Bergführer, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik für Mehrseillängen-Routen, Zustiege bis 30'Sa 21.04.2018 <br />So 22.07.2018 <br />Biel16461Schweiz169efbb3f7a4b8336dd2db67392cc2f2.jpgSizilien - Klettern am Fusse des Ätnahttp://www.outdoorkurse.ch/16496/sizilien-klettern-am-fusse-des/So 22.04.2018 - Sa 28.04.2018 <br />Sizilien ist nicht Italien und umgekehrt. Sizilien ist anders. Ein modernes Land mit uralten und lebendig gebliebenen Traditionen, ein Land mit vielen Gesichtern. Schon Griechen und Römer rangen mit Karthagern um den Besitz der Insel. Heute wird das Leben nicht unwesentlich vom immer noch aktiven Vulkan Aetna mitgeprägt. Schon bald nach unserer Ankunft klettern wir in den bestens abgesicherten Kalkrouten oberhalb unserer Appartements. Kilometerlange Felsriegel, verschwenderisch bestückt mit Sintern, Löchern und wasserzerfressenem Kalk erfreuen das Kletterherz. Und das ganze unter südlicher Sonne und an einer malerischen Küste! Programm: 1. Tag Flug Zürich–Palermo. Mit Mietauto zur Unterkunft, je nach Ankunftszeit kann noch geklettert werden. 2. – 6. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren rund um San Vito lo Capo. Nachtessen werden wir in den verschiedenen typisch Italienischen Restaurants von San Vito lo Capo mit Sicht aufs Meer. 7. Tag Rückflug nach Zürich Kursziel: Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkttaktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert.Sizilien ist nicht Italien und umgekehrt. Sizilien ist anders. Ein modernes Land mit uralten und lebendig gebliebenen Traditionen, ein Land mit vielen Gesichtern. Schon Griechen und Römer rangen mit Karthagern um den Besitz der Insel. Heute wird das Leben nicht unwesentlich vom immer noch aktiven Vulkan Aetna mitgeprägt. Schon bald nach unserer Ankunft klettern wir in den bestens abgesicherten Kalkrouten oberhalb unserer Appartements. Kilometerlange Felsriegel, verschwenderisch bestückt mit Sintern, Löchern und wasserzerfressenem Kalk erfreuen das Kletterherz. Und das ganze unter südlicher Sonne und an einer malerischen Küste! Programm: 1. Tag Flug Zürich–Palermo. Mit Mietauto zur Unterkunft, je nach Ankunftszeit kann noch geklettert werden. 2. – 6. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren rund um San Vito lo Capo. Nachtessen werden wir in den verschiedenen typisch Italienischen Restaurants von San Vito lo Capo mit Sicht aufs Meer. 7. Tag Rückflug nach Zürich Kursziel: Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkttaktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert.So 22.04.2018 - Sa 28.04.2018 <br />Sizilien16496Italienac97ed03438e39d838d9bb6d09454617.jpgOutdoorkurs - Techniktraining im nahen Jurahttp://www.outdoorkurse.ch/16458/outdoorkurs-techniktraining-im-nahen-jura/Sa 28.04.2018 <br />Sa 07.07.2018 <br />Sa 25.08.2018 <br />Ziel des Techniktrainings ist es effizient und ökonomisch zu klettern. Nach diesem Kurs kennst du deine Stärken und Schwächen und lernst Technikübungen kennen, die dich in deinem Kletterniveau weiterbringen. Themen: - Festigen der Standartbewegung - Körperspannung aufbauen - Fussarbeit präzisieren - Visualisieren der Kletterbewegungen - Richtig greifen Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Aarau beim Taxi-Stand Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Kletterlehrer, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege 20`Ziel des Techniktrainings ist es effizient und ökonomisch zu klettern. Nach diesem Kurs kennst du deine Stärken und Schwächen und lernst Technikübungen kennen, die dich in deinem Kletterniveau weiterbringen. Themen: - Festigen der Standartbewegung - Körperspannung aufbauen - Fussarbeit präzisieren - Visualisieren der Kletterbewegungen - Richtig greifen Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Aarau beim Taxi-Stand Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Kletterlehrer, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege 20`Sa 28.04.2018 <br />Sa 07.07.2018 <br />Sa 25.08.2018 <br />Aarau16458Schweiz19c38f5f2512cee6d48849a802391c66.jpgClean Climbing Kursehttp://www.outdoorkurse.ch/16473/clean-climbing-kurse/Sa 28.04.2018 <br />So 01.07.2018 <br />Bieler Jura - Clean Climbing Hier zeigen wir dir, wie Keile und Friends richtig eingesetzt werden. Ideale Routen mit Rissen und Löchern erlauben es dir, das Gelernte gleich umzusetzen. Wir bieten dir viel Praxis und garantiertes Klettervergnügen! Treffpunkt 9.15 Uhr BH Biel, beim Ausgang Richtung Stadt Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Biel Rückreise Ca. um 17 Uhr ab Biel Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Kletterlehrer, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Kenntnisse der Sicherungstechnik für Mehrseillängen, Klettern im Vorstieg mind. 5a Zustieg max. 20‘Bieler Jura - Clean Climbing Hier zeigen wir dir, wie Keile und Friends richtig eingesetzt werden. Ideale Routen mit Rissen und Löchern erlauben es dir, das Gelernte gleich umzusetzen. Wir bieten dir viel Praxis und garantiertes Klettervergnügen! Treffpunkt 9.15 Uhr BH Biel, beim Ausgang Richtung Stadt Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Biel Rückreise Ca. um 17 Uhr ab Biel Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Kletterlehrer, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Kenntnisse der Sicherungstechnik für Mehrseillängen, Klettern im Vorstieg mind. 5a Zustieg max. 20‘Sa 28.04.2018 <br />So 01.07.2018 <br />Biel16473Schweiz05d6d66a3f8430af872f1bbbf4d79af2.jpgKlettertouren Tessinhttp://www.outdoorkurse.ch/16513/klettertouren-tessin/Sa 28.04.2018 - So 29.04.2018 <br />Klettern in der Sonnenstube der Schweiz Besuch der bekannten Klettergebiete des Maggiatals. Der Tessinergneis ist elegant strukturiert und braucht nicht viel Kraft, dafür Gleichgewicht und Bewegungsgefühl. Über die Gneisplatten von Ponte Brolla führen auch längere Klettertouren die bestens abgesichert sind und wunderschöne Reibungsklettereien bieten. Alle Kletterfelsen sind von unserer Unterkunft in kurzer Zeit erreichbar. Programm 1. Tag Treffpunkt Gordevio. Klettertouren – Ausbildung an der Placca di Tegna 2. Tag Anwendungstour an den Gneisplatten vom Speroni di Ponte Brolla oder Rovine del Casteliere Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, 1 Bandschlinge 120cm, Reepschnur 6mm oder Prusikschlinge. Magnesiumsack Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung, bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe, Mütze, Sonnen- und Regenschutz, Lunch und Getränke für zwei Tage Kletterführer (fakultativ): Plaisir Süd, Verlag FilidorKlettern in der Sonnenstube der Schweiz Besuch der bekannten Klettergebiete des Maggiatals. Der Tessinergneis ist elegant strukturiert und braucht nicht viel Kraft, dafür Gleichgewicht und Bewegungsgefühl. Über die Gneisplatten von Ponte Brolla führen auch längere Klettertouren die bestens abgesichert sind und wunderschöne Reibungsklettereien bieten. Alle Kletterfelsen sind von unserer Unterkunft in kurzer Zeit erreichbar. Programm 1. Tag Treffpunkt Gordevio. Klettertouren – Ausbildung an der Placca di Tegna 2. Tag Anwendungstour an den Gneisplatten vom Speroni di Ponte Brolla oder Rovine del Casteliere Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, 1 Bandschlinge 120cm, Reepschnur 6mm oder Prusikschlinge. Magnesiumsack Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung, bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe, Mütze, Sonnen- und Regenschutz, Lunch und Getränke für zwei Tage Kletterführer (fakultativ): Plaisir Süd, Verlag FilidorSa 28.04.2018 - So 29.04.2018 <br />Tessin16513Schweiz15b9a13d14ed1e0a43f91d0845dbbcbf.jpgVal d’Aosta – mit südlichem Ambientehttp://www.outdoorkurse.ch/16462/val-d-aosta-mit-suedlichem-ambiente/So 29.04.2018 - Sa 05.05.2018 <br />So 30.09.2018 - Sa 06.10.2018 <br />Im nahe gelegenen südlichen Alpental „Valle d’Aosta“ ragen die steilen Felswände aus den Reben gegen den Himmel. In den vielen Seitentälern mit ihren charakteristischen Bergdörfern, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, finden wir zahlreiche fantastische und abwechslungsreiche Klettereien in griffigem Gneis. Ob Klettergärten oder Mehrseillängentouren: Von Plattenkletterei bis zu spektakulären Überhängen finden wir hier alles vor. Treffpunkt 8 Uhr BH Fribourg beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise am Samstag ca. um 15 Uhr in Fribourg Unterkunft Pension mit DZ Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege bis 30`/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 4c - 7aIm nahe gelegenen südlichen Alpental „Valle d’Aosta“ ragen die steilen Felswände aus den Reben gegen den Himmel. In den vielen Seitentälern mit ihren charakteristischen Bergdörfern, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, finden wir zahlreiche fantastische und abwechslungsreiche Klettereien in griffigem Gneis. Ob Klettergärten oder Mehrseillängentouren: Von Plattenkletterei bis zu spektakulären Überhängen finden wir hier alles vor. Treffpunkt 8 Uhr BH Fribourg beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise am Samstag ca. um 15 Uhr in Fribourg Unterkunft Pension mit DZ Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege bis 30`/ Wir haben eine gute Routenauswahl von 4c - 7aSo 29.04.2018 - Sa 05.05.2018 <br />So 30.09.2018 - Sa 06.10.2018 <br />Aostatal16462Schweiz972259535d7f88c8d0c22d4480da0004.jpgKlettergarten Heidilandhttp://www.outdoorkurse.ch/16514/klettergarten-heidiland/Sa 05.05.2018 - So 06.05.2018 <br />Gut gesichert auf Geissenpeter's Spuren Im Heidiland gibt es eine grosse Auswahl an Klettergärten: Brochne Burg, Scholl, Balzers, Atscha oder auch den Haldenstein. Diese Gebiete bieten viele schöne und gut gesicherte Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Bei unsicherem Wetter gibt es auch verschiedene Kletterhallen in der Ostschweiz. Programm 1. Tag Kletterausbildung in einem Klettergarten im Raum Sargans. 2. Tag Nach dem Frühstück geht es weiter mit der Ausbildung und klettern im Klettergarten Brochne Burg. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkttaktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert. Klettergarten Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, evtl. Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 1 Bandschlinge 60cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack Sonstiges Tagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Lunch für die Klettertage. Kletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir Ost, Verlag Filidor.Gut gesichert auf Geissenpeter's Spuren Im Heidiland gibt es eine grosse Auswahl an Klettergärten: Brochne Burg, Scholl, Balzers, Atscha oder auch den Haldenstein. Diese Gebiete bieten viele schöne und gut gesicherte Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Bei unsicherem Wetter gibt es auch verschiedene Kletterhallen in der Ostschweiz. Programm 1. Tag Kletterausbildung in einem Klettergarten im Raum Sargans. 2. Tag Nach dem Frühstück geht es weiter mit der Ausbildung und klettern im Klettergarten Brochne Burg. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkttaktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert. Klettergarten Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, evtl. Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 1 Bandschlinge 60cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack Sonstiges Tagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Lunch für die Klettertage. Kletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir Ost, Verlag Filidor.Sa 05.05.2018 - So 06.05.2018 <br />Heidiland16514Schweizd7b542cc99da5773dc68c4c38e3d55b2.jpgBasiskurs Mehrseillängen im Greyerzerlandhttp://www.outdoorkurse.ch/16463/basiskurs-mehrseillaengen-im-greyerzerland/So 06.05.2018 <br />Sa 09.06.2018 <br />Sa 07.07.2018 <br />Sa 04.08.2018 <br />Du kletterst bereits selbständig im Klettergarten, nun locken dich Klettereien in den grösseren Wänden? In unseren Basiskursen zeigen wir dir die Grundfertigkeiten, die du für alpine, gut gesicherte Mehrseillängen-Routen brauchst: Standplatz einrichten, Seil- und Sicherungstechnik, sowie Abseilen. Nach intensivem Üben der Seiltechnik am Boden wenden wir das Gelernte in einfachen Routen an - immer unter fachkundiger Begleitung. Oberhalb des Greyerzersees liegt das speziell für Kletterkurse erschlossene Gebiet Pont-la-Ville. Es ist von Fribourg aus schnell erreichbar und mit den gut abgesicherten Routen der ideale Ort für unsere Tageskurse. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c / Zustiege 30`Du kletterst bereits selbständig im Klettergarten, nun locken dich Klettereien in den grösseren Wänden? In unseren Basiskursen zeigen wir dir die Grundfertigkeiten, die du für alpine, gut gesicherte Mehrseillängen-Routen brauchst: Standplatz einrichten, Seil- und Sicherungstechnik, sowie Abseilen. Nach intensivem Üben der Seiltechnik am Boden wenden wir das Gelernte in einfachen Routen an - immer unter fachkundiger Begleitung. Oberhalb des Greyerzersees liegt das speziell für Kletterkurse erschlossene Gebiet Pont-la-Ville. Es ist von Fribourg aus schnell erreichbar und mit den gut abgesicherten Routen der ideale Ort für unsere Tageskurse. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c / Zustiege 30`So 06.05.2018 <br />Sa 09.06.2018 <br />Sa 07.07.2018 <br />Sa 04.08.2018 <br />Fribourg16463Schweizf6e808e24c42ea427889c9ad6e69fde1.jpgFontainebleau - Das Boulder-Mekka schlechtin!http://www.outdoorkurse.ch/16497/fontainebleau-das-boulder-mekka-schlechtin-/Do 10.05.2018 - So 13.05.2018 <br />Fontainebleau, 80 km südöstlich von Paris, ist wohl weltweit das bekannteste Boulderzentrum. So weit das Auge reicht liegen teils auf Sand bizarr geformte Sandsteinblöcke und bieten Probleme in jedem Schwierigkeitsgrad. Die Boulderprobleme sind mit Farben gekennzeichnet, von gelb (geht gut) bis schwarz (geht meistens nicht so gut) und es ergeben sich jeweils ganze Parcours, in ähnlicher Schwierigkeit. Das Bouldern hat in «Bleau» eine lange Tradition und ist so zum internationalen Treffpunkt geworden. Die Umgebung hat etwas Magisches – wer einmal hier war, kommt immer wieder! Programm: 1. Tag Gemeinsame Anreise ab Treffpunkt in der Schweiz. Am Nachmittag bleibt noch Zeit zum Klettern. 2. – 3. Tag Bouldern in den verschiedenen Gebieten im Wald von Fontainebleau mit Techniktraining und Coaching. 4. Tag Nachdem wir uns am Morgen ausgepowert und die Finger wundgeklettert haben, geht es wieder heimwärts. Kursziel: Bewegungsschulung. Das seilfreie Training an Bodennähe ermöglicht das beste Training von Bewegungsmustern und Kletterzügen, die einem sonst unmöglich scheinen. Stufe 1: Du lernst Spotting, Mantle, dynamischen Kletterformen (Deadpoint) etc. Stufe 2: du erweiterst dein Bewegungsrepertoire mit neuen Techniken (Boosten, Sprüngen) gezielten Übungen und Videosequenzen. Stufe 3: coacht KönnerInnen, die ihr Niveau nochmals verbessern möchten.Fontainebleau, 80 km südöstlich von Paris, ist wohl weltweit das bekannteste Boulderzentrum. So weit das Auge reicht liegen teils auf Sand bizarr geformte Sandsteinblöcke und bieten Probleme in jedem Schwierigkeitsgrad. Die Boulderprobleme sind mit Farben gekennzeichnet, von gelb (geht gut) bis schwarz (geht meistens nicht so gut) und es ergeben sich jeweils ganze Parcours, in ähnlicher Schwierigkeit. Das Bouldern hat in «Bleau» eine lange Tradition und ist so zum internationalen Treffpunkt geworden. Die Umgebung hat etwas Magisches – wer einmal hier war, kommt immer wieder! Programm: 1. Tag Gemeinsame Anreise ab Treffpunkt in der Schweiz. Am Nachmittag bleibt noch Zeit zum Klettern. 2. – 3. Tag Bouldern in den verschiedenen Gebieten im Wald von Fontainebleau mit Techniktraining und Coaching. 4. Tag Nachdem wir uns am Morgen ausgepowert und die Finger wundgeklettert haben, geht es wieder heimwärts. Kursziel: Bewegungsschulung. Das seilfreie Training an Bodennähe ermöglicht das beste Training von Bewegungsmustern und Kletterzügen, die einem sonst unmöglich scheinen. Stufe 1: Du lernst Spotting, Mantle, dynamischen Kletterformen (Deadpoint) etc. Stufe 2: du erweiterst dein Bewegungsrepertoire mit neuen Techniken (Boosten, Sprüngen) gezielten Übungen und Videosequenzen. Stufe 3: coacht KönnerInnen, die ihr Niveau nochmals verbessern möchten.Do 10.05.2018 - So 13.05.2018 <br />Fontainebleau16497Frankreicha69d2b97f25f46a0425bbe6e01b2094e.jpgSiurana - Die Königin der Klettergebiete in Catalunyahttp://www.outdoorkurse.ch/16508/siurana-die-koenigin-der-klettergebiete/So 13.05.2018 - Sa 19.05.2018 <br />Der Fels auf dem das Dörfchen Siurana steht, ragt wie ein Schiffbug empor. Links und rechts fallen senkrechte Felsen ab. Kein Wunder trotzte diese Maurenfestung als eine der letzten Nordspaniens der Wiedereroberung. Der Blick auf die karge aber fruchtbare Landschaft ist atemberaubend. Seit den Achtzigerjahren wird hier geklettert und mittlerweile sind über 1500 Routen entstanden. Dieses Klettereldorado gilt als eines der Besten weltweit. Die von orange bis grau variierenden Felsbänder sind eine wahre Augenweide. Zugegeben, der Grossteil der Routen ist eher ab dem oberen 6ten Franzosengrad zu finden, aber mittlerweile gibt es auch ein paar sehr lohnende Sektoren in den gemässigten Schwierigkeitsgraden. Die Region bietet aber noch viel mehr. Im Umkreis von 20km finden wir weitere lohnende Ziele in Arboli, Mont Sant und Margalef. Der einzigartige Konglomeratfels bietet Loch- und Kieselkletterei vom Besten. Hier gibt es griffige, gutmütige Platten, aber auch gnadenlos steile Überhänge. Für Abwechslung ist gesorgt!Der Fels auf dem das Dörfchen Siurana steht, ragt wie ein Schiffbug empor. Links und rechts fallen senkrechte Felsen ab. Kein Wunder trotzte diese Maurenfestung als eine der letzten Nordspaniens der Wiedereroberung. Der Blick auf die karge aber fruchtbare Landschaft ist atemberaubend. Seit den Achtzigerjahren wird hier geklettert und mittlerweile sind über 1500 Routen entstanden. Dieses Klettereldorado gilt als eines der Besten weltweit. Die von orange bis grau variierenden Felsbänder sind eine wahre Augenweide. Zugegeben, der Grossteil der Routen ist eher ab dem oberen 6ten Franzosengrad zu finden, aber mittlerweile gibt es auch ein paar sehr lohnende Sektoren in den gemässigten Schwierigkeitsgraden. Die Region bietet aber noch viel mehr. Im Umkreis von 20km finden wir weitere lohnende Ziele in Arboli, Mont Sant und Margalef. Der einzigartige Konglomeratfels bietet Loch- und Kieselkletterei vom Besten. Hier gibt es griffige, gutmütige Platten, aber auch gnadenlos steile Überhänge. Für Abwechslung ist gesorgt!So 13.05.2018 - Sa 19.05.2018 <br />Siurana (Spanien)16508Spanienc60c37b2549dee6924d95fbea634009f.jpgOutdoorkurs - Techniktraining im Unterwallishttp://www.outdoorkurse.ch/16459/outdoorkurs-techniktraining-im-unterwallis/Sa 19.05.2018 - Mo 21.05.2018 <br />Viel Sonne, mildes Klima und guter Fels - umgeben von Weinreben - laden hier zum Klettern ein. In den Klettergärten rund um Aigle haben wir eine grosse Auswahl an abwechslungsreichen Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der Verbesserung der klettertechnischen sowie konditionellen Fähigkeiten. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, vor dem Bahnhof beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg. Rückreise Ca um 18 Uhr ab Fribourg Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 785.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn oder Kletterlehrer, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a. Zustieg max 30`Viel Sonne, mildes Klima und guter Fels - umgeben von Weinreben - laden hier zum Klettern ein. In den Klettergärten rund um Aigle haben wir eine grosse Auswahl an abwechslungsreichen Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der Verbesserung der klettertechnischen sowie konditionellen Fähigkeiten. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, vor dem Bahnhof beim Kurzparking Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg. Rückreise Ca um 18 Uhr ab Fribourg Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 785.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn oder Kletterlehrer, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a. Zustieg max 30`Sa 19.05.2018 - Mo 21.05.2018 <br />Aigle16459Schweizb98970c613e118f211e5a81ed8808fd8.jpgKorsika - Tafonigranit – griffiger geht's nichthttp://www.outdoorkurse.ch/16499/korsika-tafonigranit-griffiger-geht-s/So 20.05.2018 - Sa 26.05.2018 <br />Von einem Fisch wird gesagt, er könne die Insel in einer Nacht umrunden, von einer Taube, sie könne sie in einer Stunde überfliegen. Von einem Fremden aber heisst es, dass er sie auch in hundert Jahren nicht wird kennen lernen können. Die Griechen, die so viele herrliche Inseln kannten, nannten sie Kalliste – die Schönste. Korsika ist schon eher ein kleiner Kontinent als eine Insel. Wir treffen hier auf alle erdenklichen Landschaften wie Steppen, Bergtäler, herrliche Sandstrände, Urwalddickicht, schroffe Klippen und sanfte Hügel sowie riesige Wälder. Ebenso vielseitig sind auch die Felsen der Insel: nebst den uns bekannten Kalk und Granit, gibt es hier den einzigartigen Tafonigranit. In diesen Gesteinsformationen glauben wir die wildesten Wesen zu erkennen, hierfür ist der Bavellapass ein Muss. Bereits im Restonicatal, unserer ersten Destination, werden wir unvergessliche Seillängen in eben diesem Gestein klettern. Abgerundet wird unser Inselbesuch mit korsischen Leckerbissen, begleitet von kräftigen Rotweinen. Programm: 1. Tag Gemeinsame Reise mit Auto/Minibus nach Genua. Um ca. 11.00 Uhr Fähre nach Korsika. Übernachtung in 4er-Kabinen auf dem Schiff. 2. – 6. Tag Ca. 8.00 morgens Ankunft in Bastia. In ca. 2.30 Std. weiterfahrt nach Zonza in unsere Unterkunft. Am selben Tag klettern wir schon am Bavellapass. In...Von einem Fisch wird gesagt, er könne die Insel in einer Nacht umrunden, von einer Taube, sie könne sie in einer Stunde überfliegen. Von einem Fremden aber heisst es, dass er sie auch in hundert Jahren nicht wird kennen lernen können. Die Griechen, die so viele herrliche Inseln kannten, nannten sie Kalliste – die Schönste. Korsika ist schon eher ein kleiner Kontinent als eine Insel. Wir treffen hier auf alle erdenklichen Landschaften wie Steppen, Bergtäler, herrliche Sandstrände, Urwalddickicht, schroffe Klippen und sanfte Hügel sowie riesige Wälder. Ebenso vielseitig sind auch die Felsen der Insel: nebst den uns bekannten Kalk und Granit, gibt es hier den einzigartigen Tafonigranit. In diesen Gesteinsformationen glauben wir die wildesten Wesen zu erkennen, hierfür ist der Bavellapass ein Muss. Bereits im Restonicatal, unserer ersten Destination, werden wir unvergessliche Seillängen in eben diesem Gestein klettern. Abgerundet wird unser Inselbesuch mit korsischen Leckerbissen, begleitet von kräftigen Rotweinen. Programm: 1. Tag Gemeinsame Reise mit Auto/Minibus nach Genua. Um ca. 11.00 Uhr Fähre nach Korsika. Übernachtung in 4er-Kabinen auf dem Schiff. 2. – 6. Tag Ca. 8.00 morgens Ankunft in Bastia. In ca. 2.30 Std. weiterfahrt nach Zonza in unsere Unterkunft. Am selben Tag klettern wir schon am Bavellapass. In...So 20.05.2018 - Sa 26.05.2018 <br />Korsika16499Frankreichc524e2f8aca72899bd03910e744d9973.jpgClean Climbing http://www.outdoorkurse.ch/16509/clean-climbing/Mo 21.05.2018 <br />Die Brüggler Südwand ist eine der schönsten und bekanntesten Schrattenkalkplatten der Ostschweiz. Die 200m hohe Wand liegt oberhalb von Näfels im Schwändital. Der Fels ist stark vom Wasser strukturiert und bildet Risse und Löcher. Dieser bietet ideale Voraussetzungen, um das Legen von Klemmkeilen und Anbringen von Sanduhren zu üben. Die Kletterei ist griffig und leicht geneigt, sodass wir uns entspannt auf das Legen der verschiedenen Klemmgeräte konzentrieren können. Programm Gemeinsame Fahrt mit dem Auto zum Parkplatz im Schwändital. Der Zustieg zur Wand beträgt eine Stunde. Anschliessend Klettern gemäss untenstehender Inhalte. Inhalte und Ziele Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten: Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc. sicher einsetzen und entfernen. Mit mobilen Sicherungsgeräten Standplätze einrichten, Halbseiltechnik, Routen- (Lege-)taktik Clean ClimbingDie Brüggler Südwand ist eine der schönsten und bekanntesten Schrattenkalkplatten der Ostschweiz. Die 200m hohe Wand liegt oberhalb von Näfels im Schwändital. Der Fels ist stark vom Wasser strukturiert und bildet Risse und Löcher. Dieser bietet ideale Voraussetzungen, um das Legen von Klemmkeilen und Anbringen von Sanduhren zu üben. Die Kletterei ist griffig und leicht geneigt, sodass wir uns entspannt auf das Legen der verschiedenen Klemmgeräte konzentrieren können. Programm Gemeinsame Fahrt mit dem Auto zum Parkplatz im Schwändital. Der Zustieg zur Wand beträgt eine Stunde. Anschliessend Klettern gemäss untenstehender Inhalte. Inhalte und Ziele Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten: Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc. sicher einsetzen und entfernen. Mit mobilen Sicherungsgeräten Standplätze einrichten, Halbseiltechnik, Routen- (Lege-)taktik Clean ClimbingMo 21.05.2018 <br />Brüggler (Glarnerland)16509Schweizbcfae6bd52afeb59f8db92fe62c49747.jpg6B PLUS Sektor Ost http://www.outdoorkurse.ch/16510/6b-plus-sektor-ost/Sa 26.05.2018 - So 27.05.2018 <br />Personal Coaching – Weiterkommen Du kletterst sowohl in der Halle als auch im Klettergarten bereits im Schwierigkeitsgrad 6b. Du steckst aber auf deinem Niveau fest und würdest gerne einen Schritt weiterkommen. Dazu bist du bereit etwas Zeit zu investieren und regelmässig in der Halle oder auch am Fels zu trainieren. Mit der individuellen Analyse deines Kletterstils und mit persönlichem Coaching können wir dich unterstützen Fortschritte zu machen. Die persönlichen Videoanalysen zeigen dir deine Stärken und Schwächen auf. Dieses Wochenende wird aus dir noch keinen Weltcupsieger machen, aber unsere persönlichen Tipps und die Beratung helfen dir, einen Sprung weiterzukommen.Personal Coaching – Weiterkommen Du kletterst sowohl in der Halle als auch im Klettergarten bereits im Schwierigkeitsgrad 6b. Du steckst aber auf deinem Niveau fest und würdest gerne einen Schritt weiterkommen. Dazu bist du bereit etwas Zeit zu investieren und regelmässig in der Halle oder auch am Fels zu trainieren. Mit der individuellen Analyse deines Kletterstils und mit persönlichem Coaching können wir dich unterstützen Fortschritte zu machen. Die persönlichen Videoanalysen zeigen dir deine Stärken und Schwächen auf. Dieses Wochenende wird aus dir noch keinen Weltcupsieger machen, aber unsere persönlichen Tipps und die Beratung helfen dir, einen Sprung weiterzukommen.Sa 26.05.2018 - So 27.05.2018 <br />Glarner- Sarganserland16510Schweiz639232f5c87c58c98f5ff882d3ec036b.jpgVal Durance - malerisch und abwechslungsreichhttp://www.outdoorkurse.ch/16464/val-durance-malerisch-und-abwechslungsreich/So 27.05.2018 - Sa 02.06.2018 <br />So 15.07.2018 - Sa 21.07.2018 <br />Die Gegend um Briançon bietet mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Geklettert wird an hervorragenden Kalk-, Gneis- oder Granitwänden. Wir klettern im Klettergarten oder nehmen einen der bekannten, grossen Klassiker in Angriff: zehn Seillängen in bestem Fels und im Rücken die grandiosen Kulisse des 4000m hohen Ecrin. Abends lassen wir uns von den französischen Spezialitäten kulinarisch verwöhnen. Treffpunkt Sonntag um 8:00 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise Samstag ca. um 17 Uhr in Bern Unterkunft Gîte d'Etape in Argentiére mit DZ Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial wie Seile. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege bis 1h15`Die Gegend um Briançon bietet mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Geklettert wird an hervorragenden Kalk-, Gneis- oder Granitwänden. Wir klettern im Klettergarten oder nehmen einen der bekannten, grossen Klassiker in Angriff: zehn Seillängen in bestem Fels und im Rücken die grandiosen Kulisse des 4000m hohen Ecrin. Abends lassen wir uns von den französischen Spezialitäten kulinarisch verwöhnen. Treffpunkt Sonntag um 8:00 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise Samstag ca. um 17 Uhr in Bern Unterkunft Gîte d'Etape in Argentiére mit DZ Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial wie Seile. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege bis 1h15`So 27.05.2018 - Sa 02.06.2018 <br />So 15.07.2018 - Sa 21.07.2018 <br />Briançon16464Schweiz2306eef66aad7c33b9fabc26be26479c.jpgCoachingwoche im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16482/coachingwoche-im-sueden/So 27.05.2018 - Sa 02.06.2018 <br />So 15.07.2018 - Sa 21.07.2018 <br />So 23.09.2018 - Sa 29.09.2018 <br />Coachingwoche - Val Durance Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt 8:00 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise am Samstag ca. um 17 Uhr in Bern Unterkunft Gîte d'Etape in Argentiére mit DZ Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5c, Zustieg max 30`Coachingwoche - Val Durance Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt 8:00 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise am Samstag ca. um 17 Uhr in Bern Unterkunft Gîte d'Etape in Argentiére mit DZ Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5c, Zustieg max 30`So 27.05.2018 - Sa 02.06.2018 <br />So 15.07.2018 - Sa 21.07.2018 <br />So 23.09.2018 - Sa 29.09.2018 <br />Val Durance16482Frankreich3d2ab47302380d3996658e8a6b862ba7.jpgKlettergarten Costa d Amalfihttp://www.outdoorkurse.ch/16515/klettergarten-costa-d-amalfi/So 27.05.2018 - Sa 02.06.2018 <br />La vita è bella! Die magische Küste am Golf von Salerno zieht seit eh und je die Schönen und Reichen aus der ganzen Welt an. Costiera Amalfitana - ist ein Zauberwort für Italianità, Küstenromantik, feines Essen, südliches Ambiente. Die historischen Dörfer und Städtchen schmiegen sich wie Schwalbennester an die Steilküste, zwischen malerischen Gärten, mediteraner Macchia und Zitronenfeldern. Noch wenig bekannt ist, dass es sich hier auch fantastisch klettern lässt – und zwar mit Blick auf Buchten und türkisblaues Meer. Der Geheimtipp bietet wasserzerfressene Platten und versinterte Überhänge mit bester Absicherung. Programm 1. Tag Flug ab Zürich-Kloten nach Neapel. Ab Neapel mit Mietauto in ca. 1.45 Std. fahrt vorbei an Pompei nach Positano zu unserer luftig gelegener Unterkunft La Selva mit direkter Sicht aufs Meer. 2. – 6. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren zum Teil direkt am Meer. 7. Tag Rückreise in die Schweiz Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 2: du lernst Rotpunkt-Taktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert. Klettergarten Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 1 Bandschlinge 60cm,...La vita è bella! Die magische Küste am Golf von Salerno zieht seit eh und je die Schönen und Reichen aus der ganzen Welt an. Costiera Amalfitana - ist ein Zauberwort für Italianità, Küstenromantik, feines Essen, südliches Ambiente. Die historischen Dörfer und Städtchen schmiegen sich wie Schwalbennester an die Steilküste, zwischen malerischen Gärten, mediteraner Macchia und Zitronenfeldern. Noch wenig bekannt ist, dass es sich hier auch fantastisch klettern lässt – und zwar mit Blick auf Buchten und türkisblaues Meer. Der Geheimtipp bietet wasserzerfressene Platten und versinterte Überhänge mit bester Absicherung. Programm 1. Tag Flug ab Zürich-Kloten nach Neapel. Ab Neapel mit Mietauto in ca. 1.45 Std. fahrt vorbei an Pompei nach Positano zu unserer luftig gelegener Unterkunft La Selva mit direkter Sicht aufs Meer. 2. – 6. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren zum Teil direkt am Meer. 7. Tag Rückreise in die Schweiz Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 2: du lernst Rotpunkt-Taktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert. Klettergarten Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 1 Bandschlinge 60cm,...So 27.05.2018 - Sa 02.06.2018 <br />Costa d Amalfi16515ItalienVerdon - der Grand Canyon von Frankreichhttp://www.outdoorkurse.ch/16465/verdon-der-grand-canyon-von/So 03.06.2018 - Fr 08.06.2018 <br />Jeder Kletterer und jede Kletterin hat schon einmal von dieser eindrücklichen und imposanten Schlucht gehört, in der sich der Fluss Verdon über 500 Meter in den Fels eingegraben hat. Die über hundert gut abgesicherten Routen mit bester Felsqualität werden meistens von oben angegangen; ein paar Meter vom Parkplatz entfernt stellen wir uns an die Kante der Schlucht und beginnen mit dem atemberaubenden Abseilen, um danach die imposante Wand wieder hochzuklettern. Treffpunkt 8:00Uhr BH Bern auf dem Kurzparking Deck Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Rückreise ca um 19 Uhr in Bern Unterkunft Campingplatz in la Palud / Zelte werden zur Verfügung gestellt. Preis CHF 1325.- / max. 4 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück auf dem Camping, Kursmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Ein- und Mehrseillängen-Routen mind. 5c+ / Zustiege bis 30`Jeder Kletterer und jede Kletterin hat schon einmal von dieser eindrücklichen und imposanten Schlucht gehört, in der sich der Fluss Verdon über 500 Meter in den Fels eingegraben hat. Die über hundert gut abgesicherten Routen mit bester Felsqualität werden meistens von oben angegangen; ein paar Meter vom Parkplatz entfernt stellen wir uns an die Kante der Schlucht und beginnen mit dem atemberaubenden Abseilen, um danach die imposante Wand wieder hochzuklettern. Treffpunkt 8:00Uhr BH Bern auf dem Kurzparking Deck Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Rückreise ca um 19 Uhr in Bern Unterkunft Campingplatz in la Palud / Zelte werden zur Verfügung gestellt. Preis CHF 1325.- / max. 4 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück auf dem Camping, Kursmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Ein- und Mehrseillängen-Routen mind. 5c+ / Zustiege bis 30`So 03.06.2018 - Fr 08.06.2018 <br />La Palud16465Frankreich8256f3064a9b5ebc2768bdafcb4e5666.jpgCoaching Kurshttp://www.outdoorkurse.ch/16485/coaching-kurs/Sa 09.06.2018 - So 10.06.2018 <br />Sa 21.07.2018 - So 22.07.2018 <br />Sa 18.08.2018 - So 19.08.2018 <br />Coachingkurs - Gastlosen Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. Treffpunkt 9 Uhr Kurzparking BH Fribourg Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise Ca. um 18 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel mit Familienzimmer (3-4 Betten) Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergfüherIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet." Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c / Zustiege 15`bis 60`"Coachingkurs - Gastlosen Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. Treffpunkt 9 Uhr Kurzparking BH Fribourg Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise Ca. um 18 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel mit Familienzimmer (3-4 Betten) Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergfüherIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet." Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c / Zustiege 15`bis 60`"Sa 09.06.2018 - So 10.06.2018 <br />Sa 21.07.2018 - So 22.07.2018 <br />Sa 18.08.2018 - So 19.08.2018 <br />Jaun16485Schweiz399ee7e3e5f340524cca343ae6c89165.jpgSchnupper- und Einführungskurs Kletternhttp://www.outdoorkurse.ch/16450/schnupper-und-einfuehrungskurs-klettern/So 10.06.2018 <br />So 08.07.2018 <br />So 05.08.2018 <br />Greyerzerland - der Geheimtipp Du hast schon in der Halle geklettert und nun ruft der Fels? Oder du möchtest deine Kletterkenntnisse auffrischen? In unseren Einführungskursen zeigen wir dir, was du zum Klettern von Einseillängenrouten wissen musst: Stand einrichten, geländeabhängiges Sichern, hilfreiche Klettertechniken, Tipps & Tricks. Das Gelernte kannst du umgehend in den schönen Kletterrouten der ausgewählten Gebiete anwenden - immer unter fachkundiger Anleitung. Oberhalb des Greyerzersees liegt das speziell für Kletterkurse erschlossene Gebiet Pont-la-Ville. Es ist von Fribourg aus schnell erreichbar und mit der grossen Auswahl an technischen, gut abgesicherten Routen der ideale Ort für unsere Tageskurse. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Mietmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c / Zustiege 30`Greyerzerland - der Geheimtipp Du hast schon in der Halle geklettert und nun ruft der Fels? Oder du möchtest deine Kletterkenntnisse auffrischen? In unseren Einführungskursen zeigen wir dir, was du zum Klettern von Einseillängenrouten wissen musst: Stand einrichten, geländeabhängiges Sichern, hilfreiche Klettertechniken, Tipps & Tricks. Das Gelernte kannst du umgehend in den schönen Kletterrouten der ausgewählten Gebiete anwenden - immer unter fachkundiger Anleitung. Oberhalb des Greyerzersees liegt das speziell für Kletterkurse erschlossene Gebiet Pont-la-Ville. Es ist von Fribourg aus schnell erreichbar und mit der grossen Auswahl an technischen, gut abgesicherten Routen der ideale Ort für unsere Tageskurse. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Mietmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c / Zustiege 30`So 10.06.2018 <br />So 08.07.2018 <br />So 05.08.2018 <br />Fribourg16450Schweizbda605978b9039818f6a380a5c13bc48.jpgOutdoorkurs - Techniktraining in den Gastlosenhttp://www.outdoorkurse.ch/16457/outdoorkurs-techniktraining-in-den-gastlosen/Sa 16.06.2018 <br />Sa 04.08.2018 <br />Ziel des Techniktrainings ist es effizient und ökonomisch zu klettern. Nach diesem Kurs kennst du deine Stärken und Schwächen und lernst Technikübungen kennen, die dich in deinem Kletterniveau weiterbringen. Themen: - Festigen der Standartbewegung - Körperspannung aufbauen - Fussarbeit präzisieren - Visualisieren der Kletterbewegungen - Richtig greifen Treffpunkt 8 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege 30`Ziel des Techniktrainings ist es effizient und ökonomisch zu klettern. Nach diesem Kurs kennst du deine Stärken und Schwächen und lernst Technikübungen kennen, die dich in deinem Kletterniveau weiterbringen. Themen: - Festigen der Standartbewegung - Körperspannung aufbauen - Fussarbeit präzisieren - Visualisieren der Kletterbewegungen - Richtig greifen Treffpunkt 8 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5a / Zustiege 30`Sa 16.06.2018 <br />Sa 04.08.2018 <br />Fribourg16457Schweiz5b70ed10d39beeaa146252fdb1ecd64f.jpgGastlosen - Grundkurs mit Einführung ins Klettern von Mehrseillängenhttp://www.outdoorkurse.ch/16451/gastlosen-grundkurs-mit-einfuehrung-ins/Sa 16.06.2018 - So 17.06.2018 <br />Hast Du erste Klettererfahrungen mit Kletterfinken? Sind Anseilen und Sichern keine Fremdwörter für Dich? Geh noch einen Schritt weiter in Richtung Eigenständigkeit und Sicherheit im Sportklettern. In diesem Grundausbildungskurs zeigen wir dir, was du zum Klettern von Einseillängenrouten wissen musst: Stand einrichten, geländeabhängiges Sichern, Standplatz einrichten und Abseilen, hilfreiche Klettertechniken, Tipps & Tricks. Das Gelernte kannst du umgehend in den schönen Kletterrouten der ausgewählten Gebiete anwenden - immer unter fachkundiger Anleitung. Es gibt viele Gründe, den Weg in die Freiburger Voralpen anzutreten. Einer davon ist die riesige Auswahl an Kletterrouten in perfektem Fels in allen Schwierigkeitsgraden - überzeuge dich selbst! Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise Ca. um 18 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel mit Familienzimmer (3-4 Betten) Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c / Zustiege 15`bis 60`Hast Du erste Klettererfahrungen mit Kletterfinken? Sind Anseilen und Sichern keine Fremdwörter für Dich? Geh noch einen Schritt weiter in Richtung Eigenständigkeit und Sicherheit im Sportklettern. In diesem Grundausbildungskurs zeigen wir dir, was du zum Klettern von Einseillängenrouten wissen musst: Stand einrichten, geländeabhängiges Sichern, Standplatz einrichten und Abseilen, hilfreiche Klettertechniken, Tipps & Tricks. Das Gelernte kannst du umgehend in den schönen Kletterrouten der ausgewählten Gebiete anwenden - immer unter fachkundiger Anleitung. Es gibt viele Gründe, den Weg in die Freiburger Voralpen anzutreten. Einer davon ist die riesige Auswahl an Kletterrouten in perfektem Fels in allen Schwierigkeitsgraden - überzeuge dich selbst! Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise Ca. um 18 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel mit Familienzimmer (3-4 Betten) Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c / Zustiege 15`bis 60`Sa 16.06.2018 - So 17.06.2018 <br />Fribourg16451Schweiz0b8b5f2d8dcf707ec54ca4f5f2b97b7f.jpgKlettertouren Furkahttp://www.outdoorkurse.ch/16516/klettertouren-furka/Mo 25.06.2018 - Fr 29.06.2018 <br />Granit vom Feinsten Furkapass – die Wegscheide zum Urner Granit. Man befindet sich in der schönsten alpinen Granitwelt der Schweiz. Die fantastischen Klettereien an den Wandflussplatten sind Beweis genug. Schöne und imposante Gratklettereien finden wir am Gross und Chly Bielenhorn und am Gross und Chly Furkahorn, Strahlengrätli usw. Programm 1. Tag Gemeinsame Reise auf den Furkapass, Einführung im Kletterbach Sidelenbach. 2. – 5. Tag Wir klettern an den verschiedenen Granitzacken rund um den Furkapass. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 – 2 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge. Wenn vorhanden Klemmkeile, Friends und Grübler. Magnesiumsack. Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung (die Klettergebiete liegen auf 2500–3000 m ü. M), bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe, Mütze, Stirnlampe, Sonnen- und Regenschutz, Geld für Getränke und Verpflegung, Lunch für 4...Granit vom Feinsten Furkapass – die Wegscheide zum Urner Granit. Man befindet sich in der schönsten alpinen Granitwelt der Schweiz. Die fantastischen Klettereien an den Wandflussplatten sind Beweis genug. Schöne und imposante Gratklettereien finden wir am Gross und Chly Bielenhorn und am Gross und Chly Furkahorn, Strahlengrätli usw. Programm 1. Tag Gemeinsame Reise auf den Furkapass, Einführung im Kletterbach Sidelenbach. 2. – 5. Tag Wir klettern an den verschiedenen Granitzacken rund um den Furkapass. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 – 2 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge. Wenn vorhanden Klemmkeile, Friends und Grübler. Magnesiumsack. Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung (die Klettergebiete liegen auf 2500–3000 m ü. M), bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe, Mütze, Stirnlampe, Sonnen- und Regenschutz, Geld für Getränke und Verpflegung, Lunch für 4...Mo 25.06.2018 - Fr 29.06.2018 <br />Furka16516Schweiz9de2c73821b99ede5eae3b304d4bf230.jpgLofoten - Climbing mit der Mitternachtssonnehttp://www.outdoorkurse.ch/16500/lofoten-climbing-mit-der-mitternachtssonne/So 01.07.2018 - So 08.07.2018 <br />Die Inselgruppe der Lofoten im Norden Norwegens ist für Granitliebhaber der ultimative Geheimtipp. Der Fels ist von bester, solider Qualität, die Gegend unberührt und doch gut erschlossen. Zahlreiche Routen und Mehrseillängentouren laden zum selber absichern ein. Die grosse Auswahl an Rissen lassen jedes Clean Climbing Herz höher schlagen. Die Klettereien sind in Meeresnähe mit kurzen Zustiegen. Das Ambiente ist mit der Mitternachtssonne einmalig, auch um Mitternacht ist es taghell. Das perfekte Programm wird abgerundet mit frischem Fisch. Programm 1. Tag Anreise per Flug nach Oslo/Evenes. Wir erreichen vom Festland die Inselgruppe der Lofoten. Die Reise führt uns durch eine magische Fijordlandschaft, die Inseln sind mit Brücken und Tunnels verbunden. Via Svolvaer gelangen wir nach ca. 3 Stunden mit dem Mietauto zu unserem Ausgangspunkt Henningsvear. Das traditionelle, urchige Fischerdorf ist sozusagen auf dem türkisfarbenen Atlantik gebaut, dahinter türmen sich unsere Granitfelsen auf. 2. – 8. Tag Ausbildung und Anwendungstouren rund um Henningsvear. Wir klettern in der Umgebung der bis 600 Meter hohen Grantiwänden und in den Klettergärten direkt am Meer. Wir sichern praktisch alles selber ab – in diesen 6 Tagen siehst du kaum einen Bohrhaken ausser Abseilstände. Fest auf dem Programm steht der Klassiker Svlovaergeita – der legendäre Sprung ist...Die Inselgruppe der Lofoten im Norden Norwegens ist für Granitliebhaber der ultimative Geheimtipp. Der Fels ist von bester, solider Qualität, die Gegend unberührt und doch gut erschlossen. Zahlreiche Routen und Mehrseillängentouren laden zum selber absichern ein. Die grosse Auswahl an Rissen lassen jedes Clean Climbing Herz höher schlagen. Die Klettereien sind in Meeresnähe mit kurzen Zustiegen. Das Ambiente ist mit der Mitternachtssonne einmalig, auch um Mitternacht ist es taghell. Das perfekte Programm wird abgerundet mit frischem Fisch. Programm 1. Tag Anreise per Flug nach Oslo/Evenes. Wir erreichen vom Festland die Inselgruppe der Lofoten. Die Reise führt uns durch eine magische Fijordlandschaft, die Inseln sind mit Brücken und Tunnels verbunden. Via Svolvaer gelangen wir nach ca. 3 Stunden mit dem Mietauto zu unserem Ausgangspunkt Henningsvear. Das traditionelle, urchige Fischerdorf ist sozusagen auf dem türkisfarbenen Atlantik gebaut, dahinter türmen sich unsere Granitfelsen auf. 2. – 8. Tag Ausbildung und Anwendungstouren rund um Henningsvear. Wir klettern in der Umgebung der bis 600 Meter hohen Grantiwänden und in den Klettergärten direkt am Meer. Wir sichern praktisch alles selber ab – in diesen 6 Tagen siehst du kaum einen Bohrhaken ausser Abseilstände. Fest auf dem Programm steht der Klassiker Svlovaergeita – der legendäre Sprung ist...So 01.07.2018 - So 08.07.2018 <br />Lofoten16500Norwegen5bca40741196076be6730b0c65da5610.jpgMehrseillängentouren im Nationalpark Écrinshttp://www.outdoorkurse.ch/16466/mehrseillaengentouren-im-nationalpark-crins/Mo 09.07.2018 - Fr 13.07.2018 <br />Mi 12.09.2018 - So 16.09.2018 <br />Die Gegend rund um Briançon bietet eine Vielzahl von fantastischen und eindrücklichen Mehrseillängentouren. Vor unserer zentral gelegenen und gemütlichen Unterkunft haben wir eine grosse Auswahl an spektakulären Mehrseillängen zur Verfügung, sei es im Granit oder im besten Hochgebirgskalk. Treffpunkt Montag um 8:00 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise Freitag ca. um 19 Uhr in Bern Unterkunft Gîte d'Etape in Argentiére mit DZ Preis CHF 1325.- / max. 4 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial wie Seile. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Ein- und Mehrseillängen-Routen mind. 5c+ / Zustiege bis 2hDie Gegend rund um Briançon bietet eine Vielzahl von fantastischen und eindrücklichen Mehrseillängentouren. Vor unserer zentral gelegenen und gemütlichen Unterkunft haben wir eine grosse Auswahl an spektakulären Mehrseillängen zur Verfügung, sei es im Granit oder im besten Hochgebirgskalk. Treffpunkt Montag um 8:00 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise Freitag ca. um 19 Uhr in Bern Unterkunft Gîte d'Etape in Argentiére mit DZ Preis CHF 1325.- / max. 4 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial wie Seile. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Ein- und Mehrseillängen-Routen mind. 5c+ / Zustiege bis 2hMo 09.07.2018 - Fr 13.07.2018 <br />Mi 12.09.2018 - So 16.09.2018 <br />Briançon16466Frankreich8f771af0e299706ecf0f954d2ad6969b.jpgAufbaukurs Mehrseillängenhttp://www.outdoorkurse.ch/16467/aufbaukurs-mehrseillaengen/Sa 21.07.2018 - So 22.07.2018 <br />Sa 11.08.2018 - So 12.08.2018 <br />Rund um den Sustenpass haben wir eine grosse Auswahl an steilen, gut abgesicherten Ein- und Mehrseillängenrouten in griffigem Gneis. Am ersten Tag werden wir die Seilhandhabung für das Klettern in Mehrseillängenrouten auffrischen und uns auch klettertechnisch auf die anstehende Klettertour vorbereiten. Und dann kommt nur noch purer Genuss. Treffpunkt 9.15 Uhr BH Meiringen Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Meiringen Rückreise ca. um 17 Uhr ab Meiringen Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5b / Zustiege bis 1hRund um den Sustenpass haben wir eine grosse Auswahl an steilen, gut abgesicherten Ein- und Mehrseillängenrouten in griffigem Gneis. Am ersten Tag werden wir die Seilhandhabung für das Klettern in Mehrseillängenrouten auffrischen und uns auch klettertechnisch auf die anstehende Klettertour vorbereiten. Und dann kommt nur noch purer Genuss. Treffpunkt 9.15 Uhr BH Meiringen Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Meiringen Rückreise ca. um 17 Uhr ab Meiringen Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5b / Zustiege bis 1hSa 21.07.2018 - So 22.07.2018 <br />Sa 11.08.2018 - So 12.08.2018 <br />Sustenpass16467Schweiz0e633a3ecda5837b69287de29d27aa58.jpgEinsteigerkurs Kletternhttp://www.outdoorkurse.ch/16452/einsteigerkurs-klettern/So 22.07.2018 <br />Entdecke die herrliche Sportart Klettern. Wir bieten dir eine solide Einführung in grundlegende Kletter- und Sicherungstechniken, wobei Spass und Faszination garantiert sind. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Mietmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Keine seil- und klettertechnischen Kenntnisse nötigEntdecke die herrliche Sportart Klettern. Wir bieten dir eine solide Einführung in grundlegende Kletter- und Sicherungstechniken, wobei Spass und Faszination garantiert sind. Treffpunkt 9 Uhr Bahnhof Fribourg, beim Kurzparking vor dem Bahnhof Rückreise ca. um 17 Uhr in Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Kursmaterial, Mietmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Keine seil- und klettertechnischen Kenntnisse nötigSo 22.07.2018 <br />Fribourg16452Schweiz4b795fce73be2389bdf80f24c0796ae7.jpgCleanline Grimsel - Hohhoren 2771 mhttp://www.outdoorkurse.ch/16501/cleanline-grimsel-hohhoren-2771-m/So 29.07.2018 <br />Das Hohhoren (2771 m) ist eine einsame, alpine Tour hoch über dem Grimselpass. Nach Süden fällt die «Grimselschlange» als Nebelschweif fast nach Gletsch hinunter, oben blinzelt die Sonne. Der Südwest Grat eignet sich ideal als erste Anwendungstour im Anschluss an einen Clean Climbing Kurs. Die Route ist sehr abwechslungsreich mit Platten, Verschneidungen und einem schönen Grat, der uns auch das Gehen am kurzen Seil und über Blockgelände üben lässt. Der Granit am Hohhoren bietet ideale Voraussetzungen für den intensiven Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten (Klemmkeile, Friends, Zackenschlingen). Diese Route zeichnet sich insbesondere damit aus, dass praktisch kein fixes Material vorhanden ist. Kursziel: Geführte Clean Climbing Anwendungs-Tour für Fortgeschrittene: Routenfindung, praktischer Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten (Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc.) und Gehen am kurzen Seil.Das Hohhoren (2771 m) ist eine einsame, alpine Tour hoch über dem Grimselpass. Nach Süden fällt die «Grimselschlange» als Nebelschweif fast nach Gletsch hinunter, oben blinzelt die Sonne. Der Südwest Grat eignet sich ideal als erste Anwendungstour im Anschluss an einen Clean Climbing Kurs. Die Route ist sehr abwechslungsreich mit Platten, Verschneidungen und einem schönen Grat, der uns auch das Gehen am kurzen Seil und über Blockgelände üben lässt. Der Granit am Hohhoren bietet ideale Voraussetzungen für den intensiven Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten (Klemmkeile, Friends, Zackenschlingen). Diese Route zeichnet sich insbesondere damit aus, dass praktisch kein fixes Material vorhanden ist. Kursziel: Geführte Clean Climbing Anwendungs-Tour für Fortgeschrittene: Routenfindung, praktischer Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten (Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc.) und Gehen am kurzen Seil.So 29.07.2018 <br />Grimsel16501Schweiz58a98da89a8dae34f08c29afc06b1e9f.jpgKlettertouren Alpsteinhttp://www.outdoorkurse.ch/16517/klettertouren-alpstein/Sa 11.08.2018 - So 12.08.2018 <br />Wilder Zauber in den Kreuzbergen Wir klettern an den sich imposant erhebenden Kreuzbergen mit ihren merkwürdigen Felsfenstern sowie an den Platten der Wideralpstöcke, der klassischen Südwand des Hundsteins oder am Roten Turm. Die Routen verlaufen in schönem Kalkgestein und sind manchmal herrlich ausgesetzt. Die Touren sind von unserem komfortablen Berggasthaus aus gut erreichbar. Programm 1. Tag Von Brülisau ca. zweistündiger Aufstieg zur Bollenwees, dann geht es gleich los an die Felsen vom Klettergarten «Stiefel» oder an die Platten der Wideralpstöcke. 2. Tag Ausbildung/Klettern an den Kreuzbergen oder Wideralpstöcken und Fussmarsch zurück nach Brülisau. Anschliessend Heimreise. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 – 2 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge. Wenn vorhanden Klemmkeile, Friends und Grübler, Magnesiumsack Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung, bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe,...Wilder Zauber in den Kreuzbergen Wir klettern an den sich imposant erhebenden Kreuzbergen mit ihren merkwürdigen Felsfenstern sowie an den Platten der Wideralpstöcke, der klassischen Südwand des Hundsteins oder am Roten Turm. Die Routen verlaufen in schönem Kalkgestein und sind manchmal herrlich ausgesetzt. Die Touren sind von unserem komfortablen Berggasthaus aus gut erreichbar. Programm 1. Tag Von Brülisau ca. zweistündiger Aufstieg zur Bollenwees, dann geht es gleich los an die Felsen vom Klettergarten «Stiefel» oder an die Platten der Wideralpstöcke. 2. Tag Ausbildung/Klettern an den Kreuzbergen oder Wideralpstöcken und Fussmarsch zurück nach Brülisau. Anschliessend Heimreise. Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 – 2 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge. Wenn vorhanden Klemmkeile, Friends und Grübler, Magnesiumsack Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung, bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe,...Sa 11.08.2018 - So 12.08.2018 <br />Alpstein16517Schweizfd58c1c8db4462f49abc48535fe80b77.jpgBerner Oberland - die Klassikerhttp://www.outdoorkurse.ch/16468/berner-oberland-die-klassiker/Sa 11.08.2018 - Mo 13.08.2018 <br />Wir klettern einige der schönsten Klettertouren des Berner Oberlands, von den legendären Linien an der Mittagsfluh bis hin zu Hintisberg und dem Pfriendler: Das sind herrliche Klettereien in alpiner Umgebung, von denen man noch lange träumen kann. Treffpunkt 9.15 Uhr BH Meiringen Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Meiringen Rückreise ca. um 17 Uhr ab Meiringen Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 695.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5b / Zustiege bis 1hWir klettern einige der schönsten Klettertouren des Berner Oberlands, von den legendären Linien an der Mittagsfluh bis hin zu Hintisberg und dem Pfriendler: Das sind herrliche Klettereien in alpiner Umgebung, von denen man noch lange träumen kann. Treffpunkt 9.15 Uhr BH Meiringen Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Meiringen Rückreise ca. um 17 Uhr ab Meiringen Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 695.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5b / Zustiege bis 1hSa 11.08.2018 - Mo 13.08.2018 <br />Berner Oberland16468Schweiz1527605f102fbd1e21f1b5c47db89961.jpgWorkout/Coaching am Limithttp://www.outdoorkurse.ch/16486/workout-coaching-am-limit/Sa 01.09.2018 - So 02.09.2018 <br />Coachingkurs - Sustenpass Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Meiringen. Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Meiringen Rückreise ca. um 17 Uhr ab Meiringen Unterkunft Hotel, DZ Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Bergführer, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5c, Zustiege bis 45`Coachingkurs - Sustenpass Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt 9.15 Uhr Bahnhof Meiringen. Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Meiringen Rückreise ca. um 17 Uhr ab Meiringen Unterkunft Hotel, DZ Preis CHF 445.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. Bergführer, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial, Transfer ins Klettergebiet Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 5c, Zustiege bis 45`Sa 01.09.2018 - So 02.09.2018 <br />Meiringen16486Schweizd59526331e594d458de4a1ffed684498.jpgKlettertouren Furkahttp://www.outdoorkurse.ch/16518/klettertouren-furka/Sa 01.09.2018 - So 02.09.2018 <br />Granit vom Feinsten Furkapass – die Wegscheide zum Urner Granit. Man befindet sich in der schönsten alpinen Granitwelt der Schweiz. Die fantastischen Klettereien an den Wandflussplatten sind Beweis genug. Schöne und imposante Gratklettereien finden wir am Gross und Chly Bielenhorn und am Gross und Chly Furkahorn, Strahlengrätli usw. Programm 1. Tag Gemeinsame Reise ab Schwyz auf den Furkapass. Einführung ins Mehrseillängenklettern. 2. Tag Anwendungstour z.B. aufs Chly Bielenhorn über den «Schildchrötligrat». Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 – 2 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge. Wenn vorhanden Klemmkeile, Friends und Grübler. Magnesiumsack. Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung (die Klettergebiete liegen auf 2500 - 3000müM), bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe, Mütze, Stirnlampe, Sonnen- und Regenschutz, Geld für Getränke und Verpflegung, Lunch für 2 Tage (kann auch im...Granit vom Feinsten Furkapass – die Wegscheide zum Urner Granit. Man befindet sich in der schönsten alpinen Granitwelt der Schweiz. Die fantastischen Klettereien an den Wandflussplatten sind Beweis genug. Schöne und imposante Gratklettereien finden wir am Gross und Chly Bielenhorn und am Gross und Chly Furkahorn, Strahlengrätli usw. Programm 1. Tag Gemeinsame Reise ab Schwyz auf den Furkapass. Einführung ins Mehrseillängenklettern. 2. Tag Anwendungstour z.B. aufs Chly Bielenhorn über den «Schildchrötligrat». Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern. Klettertouren Stufen 1 bis 3 Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 – 2 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge. Wenn vorhanden Klemmkeile, Friends und Grübler. Magnesiumsack. Sonstiges Trekking- oder leichte Bergschuhe, der Jahreszeit angepasste Bekleidung (die Klettergebiete liegen auf 2500 - 3000müM), bergtaugliche Kletterhose, Softshell- oder Faserpelzjacke, Fingerhandschuhe, Mütze, Stirnlampe, Sonnen- und Regenschutz, Geld für Getränke und Verpflegung, Lunch für 2 Tage (kann auch im...Sa 01.09.2018 - So 02.09.2018 <br />Furka16518SchweizCleanline-Zervreilahornhttp://www.outdoorkurse.ch/16519/cleanline-zervreilahorn/Mo 03.09.2018 - Di 04.09.2018 <br />Das Wahrzeichen von Vals Wer kennt es nicht das Wahrzeichen von Vals? - Das Zerfreilahorn. Die Route «Atacama» führt in einer geschickten Linienführung durch die Südostwand des Zervreilahorn. Die Route muss über weite Strecken selber abgesichert werden. Die Clean-Praxis können wir am Vortag im Sektor «El Condor» nochmals vertiefen, bevor es auf diese anspruchsvolle Tour geht. Programm 1. Tag Ausbildung und Warm-up z.B. in der Mehrseillängenroute «Wenn der Vater mit dem Sohne…». 2. Tag Route «Atacama» in der Zervreilahorn Südostwand Inhalt und Ziel Ausbildung und geführte Clean Climbing Anwendungs-Tour für Fortgeschrittene: Routenfindung, praktischer Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten (Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc.). Kinglines Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 4-5 HMS Schraubkarabiner, 2 Bandschlingen 60cm, 2 Bandschlinge 120cm, 1 Bandschlinge 240cm, 5m Kevlar-oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge, 1 Satz Klemmkeile, eigene Friends, 1 Grübler Sonstiges Trekkingschuhe oder halbhohe/feste Turnschuhe (Zustieg), Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Getränk und LunchDas Wahrzeichen von Vals Wer kennt es nicht das Wahrzeichen von Vals? - Das Zerfreilahorn. Die Route «Atacama» führt in einer geschickten Linienführung durch die Südostwand des Zervreilahorn. Die Route muss über weite Strecken selber abgesichert werden. Die Clean-Praxis können wir am Vortag im Sektor «El Condor» nochmals vertiefen, bevor es auf diese anspruchsvolle Tour geht. Programm 1. Tag Ausbildung und Warm-up z.B. in der Mehrseillängenroute «Wenn der Vater mit dem Sohne…». 2. Tag Route «Atacama» in der Zervreilahorn Südostwand Inhalt und Ziel Ausbildung und geführte Clean Climbing Anwendungs-Tour für Fortgeschrittene: Routenfindung, praktischer Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten (Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc.). Kinglines Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 4-5 HMS Schraubkarabiner, 2 Bandschlingen 60cm, 2 Bandschlinge 120cm, 1 Bandschlinge 240cm, 5m Kevlar-oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge, 1 Satz Klemmkeile, eigene Friends, 1 Grübler Sonstiges Trekkingschuhe oder halbhohe/feste Turnschuhe (Zustieg), Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Getränk und LunchMo 03.09.2018 - Di 04.09.2018 <br />Vals-Zervreilahorn16519Schweiz41d7c434cd94e438e4e44de89aca34c1.jpgCourmayeur - Dalmazzi im Schatten des Mont-Blanchttp://www.outdoorkurse.ch/16469/courmayeur-dalmazzi-im-schatten-des/Mo 03.09.2018 - Do 06.09.2018 <br />Genussklettern in einer wilden, vergletscherten Hochgebirgslandschaft bietet das Gebiet um das kleine aber feine Refugio Dalmazzi (2590 m) auf der Südseite des Mont Blanc Massivs. Die Mont Rouges de Triolet bieten gewaltige rötliche Granitwände mit Klettertouren bis 500 m Länge. Treffpunkt 8 Uhr BH Bern auf dem Kurzparking Deck Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise ca. um 19 Uhr in Bern Unterkunft Rif. Dalmazzi, Lager Preis CHF 1185.- / max. 4 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5c / Zustiege bis 2h30`Genussklettern in einer wilden, vergletscherten Hochgebirgslandschaft bietet das Gebiet um das kleine aber feine Refugio Dalmazzi (2590 m) auf der Südseite des Mont Blanc Massivs. Die Mont Rouges de Triolet bieten gewaltige rötliche Granitwände mit Klettertouren bis 500 m Länge. Treffpunkt 8 Uhr BH Bern auf dem Kurzparking Deck Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise ca. um 19 Uhr in Bern Unterkunft Rif. Dalmazzi, Lager Preis CHF 1185.- / max. 4 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit HP, Kursmaterial Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5c / Zustiege bis 2h30`Mo 03.09.2018 - Do 06.09.2018 <br />Courmayeur16469Frankreichf246d6a227c78c3733ef486c04afce0c.jpgCol de Montets - Granittürme mit Aussichthttp://www.outdoorkurse.ch/16470/col-de-montets-granittuerme-mit/Fr 07.09.2018 - So 09.09.2018 <br />Fantastische, gut abgesicherte Kletterrouten mit Panoramablick auf das Mont Blanc - Massiv. Von Barberine bis zu den Aiguilles Rouges finden wir eine grosse Auswahl an Mehrseillängenrouten mit alpinem Ambiente. Treffpunkt 8 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise ca. um 18 Uhr ab Bern Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 695.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5b / Zustiege bis 1h30`Fantastische, gut abgesicherte Kletterrouten mit Panoramablick auf das Mont Blanc - Massiv. Von Barberine bis zu den Aiguilles Rouges finden wir eine grosse Auswahl an Mehrseillängenrouten mit alpinem Ambiente. Treffpunkt 8 Uhr Kurzparking über dem Bahnhof Bern Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Bern Rückreise ca. um 18 Uhr ab Bern Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 695.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, mind. 5b / Zustiege bis 1h30`Fr 07.09.2018 - So 09.09.2018 <br />Chamonix16470Frankreicha3d967900f65fa649a632ad9342234ea.jpgKingline-Alpsteinmarathonhttp://www.outdoorkurse.ch/16520/kingline-alpsteinmarathon/Fr 14.09.2018 - Sa 15.09.2018 <br />Die Herausforderung über 21 Seillängen Direkt über dem Fälensee startet die 650 Meter hohe Wand auf den Hundsteingipfel. Erstbegeher Thomas Wälti, beschreibt es mit folgenden Worten: «Oft super Fels, wenig Gras und tolles Ambiente bei Edelweiss und Steinwild prägen diese Tour. Die gute, aber nicht übermässige Absicherung und die homogenen Schwierigkeiten im Bereich 5c/6a fordern den ausdauernden Alpinsportkletterer.» Programm 1. Tag Mit der Seilbahn vom Rheintal auf die Stauberen. Ca. 2h Zustieg zur Roslenalp. Eingehtour an einem der Kreuzberge und anschliessender Marsch zum Berghotel Bollenwees. 2. Tag Start frühmorgens für die Route Alpsteinmarathon, Fussabstieg zurück zur Bollenwees und Wanderung zur Stauberen. Zum Abschluss mit der Seilbahn zurück ins Rheintal. Auf Wunsch kann auch eine zweite Nacht im Berghotel gebucht werden, damit der Tag gemütlich am Fälensee ausklingen kann. Inhalt und Ziel Wie schön ist es doch, sich einfach durch eine klassische Route führen zu lassen. Du geniesst deine Traumtour von A–Z. Auf diesen Tour steht für einmal nicht die Ausbildung, sondern das tolle Gipfelerlebnis im Vordergrund. Kinglines Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4-5 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, Prusikschlinge Sonstiges Alpine Sommerbekleidung (Gore-Tex Jacke und Wetterschutzhose sowie Hochtouren oder Trekkinghose,...Die Herausforderung über 21 Seillängen Direkt über dem Fälensee startet die 650 Meter hohe Wand auf den Hundsteingipfel. Erstbegeher Thomas Wälti, beschreibt es mit folgenden Worten: «Oft super Fels, wenig Gras und tolles Ambiente bei Edelweiss und Steinwild prägen diese Tour. Die gute, aber nicht übermässige Absicherung und die homogenen Schwierigkeiten im Bereich 5c/6a fordern den ausdauernden Alpinsportkletterer.» Programm 1. Tag Mit der Seilbahn vom Rheintal auf die Stauberen. Ca. 2h Zustieg zur Roslenalp. Eingehtour an einem der Kreuzberge und anschliessender Marsch zum Berghotel Bollenwees. 2. Tag Start frühmorgens für die Route Alpsteinmarathon, Fussabstieg zurück zur Bollenwees und Wanderung zur Stauberen. Zum Abschluss mit der Seilbahn zurück ins Rheintal. Auf Wunsch kann auch eine zweite Nacht im Berghotel gebucht werden, damit der Tag gemütlich am Fälensee ausklingen kann. Inhalt und Ziel Wie schön ist es doch, sich einfach durch eine klassische Route führen zu lassen. Du geniesst deine Traumtour von A–Z. Auf diesen Tour steht für einmal nicht die Ausbildung, sondern das tolle Gipfelerlebnis im Vordergrund. Kinglines Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4-5 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120 cm, Prusikschlinge Sonstiges Alpine Sommerbekleidung (Gore-Tex Jacke und Wetterschutzhose sowie Hochtouren oder Trekkinghose,...Fr 14.09.2018 - Sa 15.09.2018 <br />Alpstein16520Schweizb9dfa07d5778873d02373c6ba0b9ff49.jpgDolomiten & Wellness http://www.outdoorkurse.ch/16502/dolomiten-wellness/So 16.09.2018 - Fr 21.09.2018 <br />Le Corbusier nannnte die Dolomiten das schönste Bauwerk der Erde. Wer könnte ihm widersprechen – dem Begründer der modernen Architektur? Tatsächlich: Die Landschaft ist streng, wild und gewaltig, als hätte sich Gott im Kathedralenbau geübt. Wir reisen mitten ins Zentrum dieser Ansammlung fantastischer Felstürme und klettern an den Sellatürmen, am Piz Ciavazes sowie rund um das Grödnerjoch. Der Dolomitenfels ist meist steil und grossgriffig, so dass ab 5a bereits unglaublich imposante Wände durchklettert werden können. Bedingt durch das anspruchsvolle Klettergelände ist die Teilnehmerzahl auf 4-5 Personen beschränkt. Programm: 1. Tag Gemeinsame Anreise mit Minibus nach Canazei. Anschliessend Ausbildung und klettern im nahen Klettergarten. 2. – 5. Tag Wir klettern an den steilen Wänden rund um den Sellapass, Sellatürmen, am Piz Ciavazes, Pordoi sowie rund um das Grödnerjoch und an den Fünffingerspitzen. 6. Tag Heimreise Kursziel: Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern.Le Corbusier nannnte die Dolomiten das schönste Bauwerk der Erde. Wer könnte ihm widersprechen – dem Begründer der modernen Architektur? Tatsächlich: Die Landschaft ist streng, wild und gewaltig, als hätte sich Gott im Kathedralenbau geübt. Wir reisen mitten ins Zentrum dieser Ansammlung fantastischer Felstürme und klettern an den Sellatürmen, am Piz Ciavazes sowie rund um das Grödnerjoch. Der Dolomitenfels ist meist steil und grossgriffig, so dass ab 5a bereits unglaublich imposante Wände durchklettert werden können. Bedingt durch das anspruchsvolle Klettergelände ist die Teilnehmerzahl auf 4-5 Personen beschränkt. Programm: 1. Tag Gemeinsame Anreise mit Minibus nach Canazei. Anschliessend Ausbildung und klettern im nahen Klettergarten. 2. – 5. Tag Wir klettern an den steilen Wänden rund um den Sellapass, Sellatürmen, am Piz Ciavazes, Pordoi sowie rund um das Grödnerjoch und an den Fünffingerspitzen. 6. Tag Heimreise Kursziel: Stufe 1: du erhältst das seiltechnische Repertoire um einfache gut abgesicherte Routen zu klettern und über diese wieder abzuseilen. Stufe 2: gute Routenwahl, 3 x 3 Check, Gelände einschätzen sowie der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten erlauben es dir selbständig länger Plaisirrouten zu klettern.So 16.09.2018 - Fr 21.09.2018 <br />Dolomiten16502Italiene9d7cc97b550756d82851921059af44c.jpgKletterferien im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16471/kletterferien-im-sueden/So 16.09.2018 - Sa 22.09.2018 <br />Gorge de la Jonte und Gorge du Tarn - Heru’s Favorit Mitten in den Cevennen im Südwesten von Frankreich, eingebettet in eine herrliche Landschaft, befinden sich die fantastischen Klettergebiete Gorges du Tarn und Gorges de la Jonte. Die zahlreichen Klettergärten bieten sehr abwechslungsreiche Klettereien in exzellentem Fels. Eindrücklich sind die Mehrseillängentouren in der Gorge de la Jonte, wo wir an den imposanten Felstürmen klettern, während hoch über uns die berühmten Mönchs- und Gänsegeier ihre Kreise ziehen. Treffpunkt 8:30 Kurzparking Bahnhof Fribourg Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise ca um 17 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, Klettern im Vorstieg mind. 5b / Zustiege bis 30`Gorge de la Jonte und Gorge du Tarn - Heru’s Favorit Mitten in den Cevennen im Südwesten von Frankreich, eingebettet in eine herrliche Landschaft, befinden sich die fantastischen Klettergebiete Gorges du Tarn und Gorges de la Jonte. Die zahlreichen Klettergärten bieten sehr abwechslungsreiche Klettereien in exzellentem Fels. Eindrücklich sind die Mehrseillängentouren in der Gorge de la Jonte, wo wir an den imposanten Felstürmen klettern, während hoch über uns die berühmten Mönchs- und Gänsegeier ihre Kreise ziehen. Treffpunkt 8:30 Kurzparking Bahnhof Fribourg Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise ca um 17 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel, Doppelzimmer Preis CHF 1280.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Grundkenntnisse für Mehrseillängenrouten, Klettern im Vorstieg mind. 5b / Zustiege bis 30`So 16.09.2018 - Sa 22.09.2018 <br />Cevennen16471Frankreich50ef68e68f4b50b4ee7126c3119479d9.jpgCoachingwoche im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16483/coachingwoche-im-sueden/So 16.09.2018 - Sa 22.09.2018 <br />Coaching am Limit - Gorge du Tarn Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt 8:30 Kurzparking Bahnhof Fribourg Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise ca um 17 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 1280.- / ab 4 Personen Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, 5c im Vorstieg, Zustiege von 5 bis 30 Minuten.Coaching am Limit - Gorge du Tarn Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt 8:30 Kurzparking Bahnhof Fribourg Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt Fribourg Rückreise ca um 17 Uhr in Fribourg Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 1280.- / ab 4 Personen Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Kursmaterial. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, 5c im Vorstieg, Zustiege von 5 bis 30 Minuten.So 16.09.2018 - Sa 22.09.2018 <br />Cevennen16483Frankreich9c5650ad76e1cb8521af05ba5596439f.jpgKlettergarten Kalymnoshttp://www.outdoorkurse.ch/16521/klettergarten-kalymnos/Sa 06.10.2018 - Sa 13.10.2018 <br />Paradies für Fels-, Meer- und Rollerfans Mittlerweile hat die kleine Insel in der Ägäis zwar in Kletterkreisen erheblich an Bekanntheit dazu gewonnen, dabei aber glücklicherweise nichts von ihrer Einzigartigkeit und ihrem Charme eingebüsst. Vom Flughafen Kloten fliegen wir nach Kos, setzen mit der Fähre nach Kalymnos über und beziehen unsere komfortable Unterkunft am Meer. Die Klettergebiete erreichen wir zu Fuss oder mit den gemieteten Rollern. Die Kalkkletterei ist wie zu erwarten sonnig und würzig, die Griffe noch scharf und das Meer immer nahe. Programm 1. Tag Flug ab Zürich nach Kos. Von dort mit Taxi und Fähre nach Kalymnos. 2. – 7. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren auf Kalymnos und der Insel Telendos (über 2500 Routen!). Zum Teil können die Felsen zu Fuss von der Unterkunft aus erreicht werden, sonst nehmen wir die Roller oder Schiff. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. 8. Tag Heimreise über Kos nach Zürich Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkt-Taktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert. Klettergarten Stufen 1 bis 3 Persönliche...Paradies für Fels-, Meer- und Rollerfans Mittlerweile hat die kleine Insel in der Ägäis zwar in Kletterkreisen erheblich an Bekanntheit dazu gewonnen, dabei aber glücklicherweise nichts von ihrer Einzigartigkeit und ihrem Charme eingebüsst. Vom Flughafen Kloten fliegen wir nach Kos, setzen mit der Fähre nach Kalymnos über und beziehen unsere komfortable Unterkunft am Meer. Die Klettergebiete erreichen wir zu Fuss oder mit den gemieteten Rollern. Die Kalkkletterei ist wie zu erwarten sonnig und würzig, die Griffe noch scharf und das Meer immer nahe. Programm 1. Tag Flug ab Zürich nach Kos. Von dort mit Taxi und Fähre nach Kalymnos. 2. – 7. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren auf Kalymnos und der Insel Telendos (über 2500 Routen!). Zum Teil können die Felsen zu Fuss von der Unterkunft aus erreicht werden, sonst nehmen wir die Roller oder Schiff. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. 8. Tag Heimreise über Kos nach Zürich Ausbildungsprogramm gemäss bewährten YOYO-Kurssystem Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkt-Taktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert. Klettergarten Stufen 1 bis 3 Persönliche...Sa 06.10.2018 - Sa 13.10.2018 <br />Kalymnos16521Griechenland2f8d7bc622423ca7d78e7591990f865f.jpgKletterferien im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16484/kletterferien-im-sueden/Sa 13.10.2018 - Sa 20.10.2018 <br />Sardinien - den Sommer verlängern Umgeben vom türkisfarbenen Meer beeindruckt die italienische Insel mit ihrer abwechslungsreichen, rauen Schönheit: Felsige Küsten umranden ein eindrucksvolles Bergmassiv, durchzogen von tiefen Schluchten. Wir entdecken herrliche Kalksteinwände mit Klettereien jeder Art und in jedem Schwierigkeitsgrad. In einigen Klettergebieten hat es auch spektakuläre Mehrseillängentouren. Manche Felsen liegen direkt am Meer, sodass wir uns zwischendurch im herrlichen Wasser erfrischen können. Auch unsere Unterkunft in Cala Gonone befindet sich in unmittelbarer Meeresnähe. Treffpunkt 9.00 Uhr BH Bern beim Kurzparking, gemeinsame Weiterreise mit dem seilschaft's Bus nach Genua oder Livorno und mit der Nachtfähre nach Sardinien. Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt, Überfahrt nach Olbia mit der Nachtfähre. Rückreise Nach dem Klettern am Freitagabend mit der Nachtfähre nach Genua - ca. um 13 Uhr in Bern Unterkunft Ferienhaus mit Doppelzimmer Preis CHF 1290.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück und Lunch, Gruppenmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c, Zustiege bis 1h / Routenauswahl von 4c bis 7aSardinien - den Sommer verlängern Umgeben vom türkisfarbenen Meer beeindruckt die italienische Insel mit ihrer abwechslungsreichen, rauen Schönheit: Felsige Küsten umranden ein eindrucksvolles Bergmassiv, durchzogen von tiefen Schluchten. Wir entdecken herrliche Kalksteinwände mit Klettereien jeder Art und in jedem Schwierigkeitsgrad. In einigen Klettergebieten hat es auch spektakuläre Mehrseillängentouren. Manche Felsen liegen direkt am Meer, sodass wir uns zwischendurch im herrlichen Wasser erfrischen können. Auch unsere Unterkunft in Cala Gonone befindet sich in unmittelbarer Meeresnähe. Treffpunkt 9.00 Uhr BH Bern beim Kurzparking, gemeinsame Weiterreise mit dem seilschaft's Bus nach Genua oder Livorno und mit der Nachtfähre nach Sardinien. Anreise Gemeinsame Anreise mit Kleinbus ab Treffpunkt, Überfahrt nach Olbia mit der Nachtfähre. Rückreise Nach dem Klettern am Freitagabend mit der Nachtfähre nach Genua - ca. um 13 Uhr in Bern Unterkunft Ferienhaus mit Doppelzimmer Preis CHF 1290.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück und Lunch, Gruppenmaterial. Anforderung Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c, Zustiege bis 1h / Routenauswahl von 4c bis 7aSa 13.10.2018 - Sa 20.10.2018 <br />Cala Gonone16484Italien8cb9a163f889158d5cd85610599a3b80.jpgLes Calanques - Ferienzauber von Schneeweiss bis Türkisblauhttp://www.outdoorkurse.ch/16503/les-calanques-ferienzauber-von-schneeweiss/So 14.10.2018 - Sa 20.10.2018 <br />Azurblau schimmert das Meer, angenehm weht die erfrischende Brise, der schneeweisse Kalk fühlt sich rau und griffig an – beim Klettern in den Calanques sind Naturerlebnis und Bewegung auf eine nur schwer zu beschreibende Art miteinander verbunden. Da, wo sich die letzten Alpenausläufer bei Marseille direkt ins Meer stürzen, finden Kletternde schon seit Jahrzehnten ihren perfekten Ferienort. Zu fast jedem Felsen gehört ein Badestrand – legendär sind die Kletterrouten direkt über dem Wasser, wo sich der Geruch von Magnesia auf den Händen mit Sonnencrème und Salz auf der Haut mischt. Bereits ab dem 3. und 4. Schwierigkeitsgrad findet sich eine gute Auswahl an kurzen und langen Routen, oftmals in idyllischer Ambiente der Buchten Les Goudes, Sormiou, Morgiou, Sugiton und En Vau. Programm: 1. Tag Gemeinsame Anreise ab Treffpunkt in der Schweiz via Genf – Lyon – Avignon – Cassis. Rechtzeitig zum Apéro treffen wir im Hafen von Cassis ein. 2. – 6. Tag Wir klettern in den verschiedenen Buchten der Calanques, wie Les Goudes, Sormiou, Morgiou und Sugiton. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. Zum Schluss des Tages gönnen sich Wasserratten jeweils ein erfrischendes Bad im türkisblauen Wasser, während es die anderen vielleicht eher in die Bar zum Drink zieht. 7. Tag Nach...Azurblau schimmert das Meer, angenehm weht die erfrischende Brise, der schneeweisse Kalk fühlt sich rau und griffig an – beim Klettern in den Calanques sind Naturerlebnis und Bewegung auf eine nur schwer zu beschreibende Art miteinander verbunden. Da, wo sich die letzten Alpenausläufer bei Marseille direkt ins Meer stürzen, finden Kletternde schon seit Jahrzehnten ihren perfekten Ferienort. Zu fast jedem Felsen gehört ein Badestrand – legendär sind die Kletterrouten direkt über dem Wasser, wo sich der Geruch von Magnesia auf den Händen mit Sonnencrème und Salz auf der Haut mischt. Bereits ab dem 3. und 4. Schwierigkeitsgrad findet sich eine gute Auswahl an kurzen und langen Routen, oftmals in idyllischer Ambiente der Buchten Les Goudes, Sormiou, Morgiou, Sugiton und En Vau. Programm: 1. Tag Gemeinsame Anreise ab Treffpunkt in der Schweiz via Genf – Lyon – Avignon – Cassis. Rechtzeitig zum Apéro treffen wir im Hafen von Cassis ein. 2. – 6. Tag Wir klettern in den verschiedenen Buchten der Calanques, wie Les Goudes, Sormiou, Morgiou und Sugiton. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. Zum Schluss des Tages gönnen sich Wasserratten jeweils ein erfrischendes Bad im türkisblauen Wasser, während es die anderen vielleicht eher in die Bar zum Drink zieht. 7. Tag Nach...So 14.10.2018 - Sa 20.10.2018 <br />Calanques16503Frankreich31018a471f89dbc41f37993a354af580.jpgCoachingwoche im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16475/coachingwoche-im-sueden/Sa 17.02.2018 - Sa 24.02.2018 <br />Sa 20.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Sa 08.12.2018 - Sa 15.12.2018 <br />Sa 29.12.2018 - Sa 05.01.2019 <br />Coachingwoche Klettern - Sizilien Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe eines erfahrener Kletterer, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt Flughafen in Palermo, ca 18 Uhr in der Ankunftshalle bei der Kaffeebar. (Genaue Zeit wird nach der Flugbuchung angegeben) Rückreise Am Samstag nach dem Frühstück. Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 1380.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c / Zustiege 15`Coachingwoche Klettern - Sizilien Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe eines erfahrener Kletterer, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt Flughafen in Palermo, ca 18 Uhr in der Ankunftshalle bei der Kaffeebar. (Genaue Zeit wird nach der Flugbuchung angegeben) Rückreise Am Samstag nach dem Frühstück. Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 1380.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c / Zustiege 15`Sa 17.02.2018 - Sa 24.02.2018 <br />Sa 20.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Sa 08.12.2018 - Sa 15.12.2018 <br />Sa 29.12.2018 - Sa 05.01.2019 <br />Sizilien16475Schweizce698496638daa962cb5c297bdb78bcd.jpgKletterferien im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16476/kletterferien-im-sueden/Sa 17.02.2018 - Sa 24.02.2018 <br />Sa 20.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Sa 08.12.2018 - Sa 15.12.2018 <br />Sa 29.12.2018 - Sa 05.01.2019 <br />San Vito lo Capo - Kletterparadies in Sizilien San Vito lo Capo, im Nordwesten Siziliens gelegen, ist nicht mehr nur Ausgangsort für das Naturreservat Zingaro, sondern seit Kurzem auch ein ideales Winterklettergebiet dank einer reichen Auswahl an neuen Routen in fantastischem, herrlich rauem Fels und dies bei milden Temperaturen und wenig Niederschlag. Beinahe von jedem Klettergarten aus geniesst man eine herrliche Sicht aufs Meer, die Landschaft hat einen wilden ursprünglichen Charakter mit Farben, die jedes Fotografenherz höher schlagen lassen und das Essen ist, wie meist in Italien, einfach nur köstlich. Treffpunkt Flughafen in Palermo, ca 18 Uhr in der Ankunftshalle bei der Kaffeebar. (Genaue Zeit wird nach der Flugbuchung angegeben) Rückreise Am Samstag nach dem Frühstück. Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 1380.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängenrouten, Kletterniveau ab 5a, Routenauswahl ab 4c bis 7bSan Vito lo Capo - Kletterparadies in Sizilien San Vito lo Capo, im Nordwesten Siziliens gelegen, ist nicht mehr nur Ausgangsort für das Naturreservat Zingaro, sondern seit Kurzem auch ein ideales Winterklettergebiet dank einer reichen Auswahl an neuen Routen in fantastischem, herrlich rauem Fels und dies bei milden Temperaturen und wenig Niederschlag. Beinahe von jedem Klettergarten aus geniesst man eine herrliche Sicht aufs Meer, die Landschaft hat einen wilden ursprünglichen Charakter mit Farben, die jedes Fotografenherz höher schlagen lassen und das Essen ist, wie meist in Italien, einfach nur köstlich. Treffpunkt Flughafen in Palermo, ca 18 Uhr in der Ankunftshalle bei der Kaffeebar. (Genaue Zeit wird nach der Flugbuchung angegeben) Rückreise Am Samstag nach dem Frühstück. Unterkunft Hotel mit DZ Preis CHF 1380.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängenrouten, Kletterniveau ab 5a, Routenauswahl ab 4c bis 7bSa 17.02.2018 - Sa 24.02.2018 <br />Sa 20.10.2018 - Sa 27.10.2018 <br />Sa 08.12.2018 - Sa 15.12.2018 <br />Sa 29.12.2018 - Sa 05.01.2019 <br />Sizilien16476Italien9f594298c7eb3e9ce6ab6f35a1b3c022.jpgHallenkurs - Sturz- und Sicherungstraininghttp://www.outdoorkurse.ch/16363/hallenkurs-sturz-und-sicherungstraining/Sa 03.11.2018 <br />Es gibt nicht DAS Sicherungsgerät und es gibt nicht DEN Sicherungspartner. Vielmehr ist es ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren. Uns macht klettern nur Spass, wenn wir alles geben können auch über dem Haken! Und dir? Bist du sicher das dein Partner weich sichern kann? Bist du geübt in der Sturztechnik? Kannst du den Bereich abschätzen, wo man stürzen kann? In diesem Kurs zeigen wir dir wie einfach man Vertrauen und Sicherheit gewinnt im Stürzen und dynamisch Sichern. In einem Workshop hast du die Gelegenheit zu testen und spüren was es auf sich hat mit der Problematik: Gewichtsverhältnisse, neue Seile, Routenverlauf, Sicherungsgeräte etc... Treffpunkt 9 Uhr am Bahnhof Fribourg (Am Ausgang links am Taxi und Kurzparkplatz) Anreise Gemeinsame Weiterfahrt an den Kursort Rückreise ca. 17Uhr ab Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Kletterlehrer, Kursunterlagen, Gruppenmaterial Anforderung Regelmässiges Klettern und Sichern im Vor- und NachstiegEs gibt nicht DAS Sicherungsgerät und es gibt nicht DEN Sicherungspartner. Vielmehr ist es ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren. Uns macht klettern nur Spass, wenn wir alles geben können auch über dem Haken! Und dir? Bist du sicher das dein Partner weich sichern kann? Bist du geübt in der Sturztechnik? Kannst du den Bereich abschätzen, wo man stürzen kann? In diesem Kurs zeigen wir dir wie einfach man Vertrauen und Sicherheit gewinnt im Stürzen und dynamisch Sichern. In einem Workshop hast du die Gelegenheit zu testen und spüren was es auf sich hat mit der Problematik: Gewichtsverhältnisse, neue Seile, Routenverlauf, Sicherungsgeräte etc... Treffpunkt 9 Uhr am Bahnhof Fribourg (Am Ausgang links am Taxi und Kurzparkplatz) Anreise Gemeinsame Weiterfahrt an den Kursort Rückreise ca. 17Uhr ab Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Kletterlehrer, Kursunterlagen, Gruppenmaterial Anforderung Regelmässiges Klettern und Sichern im Vor- und NachstiegSa 03.11.2018 <br />Fribourg16363Schweiz07f85a18de248da8494cc77ad7ec307d.jpgCoachingwoche im Südenhttp://www.outdoorkurse.ch/16477/coachingwoche-im-sueden/Sa 17.02.2018 - Sa 24.02.2018 <br />Sa 10.11.2018 - Sa 17.11.2018 <br />Coachingwoche - Leonidio - Griechenland Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt Je nach Flugplan in Athen auf dem Flughafen. Letzte Infos kurz vorher. Rückreise Je nach Flugplan am Samstag ab Athen Unterkunft Hotel Archontiko Chioti mit DZ / Frühstück Preis CHF 1480.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c / Zustiege 30`Coachingwoche - Leonidio - Griechenland Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst. Treffpunkt Je nach Flugplan in Athen auf dem Flughafen. Letzte Infos kurz vorher. Rückreise Je nach Flugplan am Samstag ab Athen Unterkunft Hotel Archontiko Chioti mit DZ / Frühstück Preis CHF 1480.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn Im Preis inklusive Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort. Anforderung Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c / Zustiege 30`Sa 17.02.2018 - Sa 24.02.2018 <br />Sa 10.11.2018 - Sa 17.11.2018 <br />Leonidio16477Griechenland276a39d90897f4fef476fae0064b4396.jpgHallenkurs - Taktikkurshttp://www.outdoorkurse.ch/16453/hallenkurs-taktikkurs/So 11.11.2018 <br /> Weiterkommen in der Vertikalen Du kletterst schon eine Weile in der Halle oder routiniert am Fels, aber kommst einfach nicht weiter. In diesem Kurs erhältst du nach einer individuellen Standortbestimmung Tipps von einem Profi. Schwerpunkt dieses Tages ist die Taktik, eine der vier Komponenten im Sportklettern. Durch das richtige taktische Angehen einer Route wirst du mit gleicher Kraft schwierigere Routen klettern können. Treffpunkt Anreise mit ÖV: 9:00 am Bahnhof Fribourg (Am Ausgang links am Taxi und Kurzparkplatz) Anreise mit PW: 9:10 im Bloczone bei der Anmeldung Rückreise ca. 16 Uhr ab Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Kletterlehrer, Kursunterlagen, Gruppenmaterial Anforderung Regelmässiges Klettern in der Halle oder am Fels Weiterkommen in der Vertikalen Du kletterst schon eine Weile in der Halle oder routiniert am Fels, aber kommst einfach nicht weiter. In diesem Kurs erhältst du nach einer individuellen Standortbestimmung Tipps von einem Profi. Schwerpunkt dieses Tages ist die Taktik, eine der vier Komponenten im Sportklettern. Durch das richtige taktische Angehen einer Route wirst du mit gleicher Kraft schwierigere Routen klettern können. Treffpunkt Anreise mit ÖV: 9:00 am Bahnhof Fribourg (Am Ausgang links am Taxi und Kurzparkplatz) Anreise mit PW: 9:10 im Bloczone bei der Anmeldung Rückreise ca. 16 Uhr ab Fribourg Preis CHF 165.- / max. 6 Teiln. pro Kletterlehrer Im Preis inklusive Kletterlehrer, Kursunterlagen, Gruppenmaterial Anforderung Regelmässiges Klettern in der Halle oder am FelsSo 11.11.2018 <br />Fribourg16453Schweizb479fffa65ce88574f18059ec588a8c4.jpgXàtiva - Kletterferien in Spanienhttp://www.outdoorkurse.ch/16504/x-tiva-kletterferien-in-spanien/Sa 24.11.2018 - Sa 01.12.2018 <br />Die Stadt Xàtiva liegt malerisch eingebettet zwischen Kaki- und Orangenplantagen und ist kulturell und historisch eine der bedeutendsten Städten in der Region Costera. Die Klettersektoren um die Stadt, liegen in einer wunderschönen Landschaft, sind schnell erreichbar und bieten viel Abwechslung mit technischen und steilen Routen! Am Abend bleibt Zeit dem spanischen Rhythmus zu folgen mit Tapas und Besuch eines der vielen Restaurants! Apropos: In unseren Kletterferien kommen sowohl GenusskletterInnen wie auch ambitionierte ClimberInnen auf Ihre Kosten. Denn das fantastische an dieser Sportart ist, dass jeder in seinem Niveau klettern kann. Wir wählen die Klettersektoren so aus, dass individuelles Coaching möglich ist. Wir zeigen dir Technikübungen, dynamisches Sichern und das taktische Angehen einer Route an deinem Limit, denn wir wollen dich weiterbringen - sofern du das wünschst. Doch auch alle, welche einfach unbeschwert die schönen Klettereien in herrlichem Ambiente geniessen wollen, sind hier genau richtig!Die Stadt Xàtiva liegt malerisch eingebettet zwischen Kaki- und Orangenplantagen und ist kulturell und historisch eine der bedeutendsten Städten in der Region Costera. Die Klettersektoren um die Stadt, liegen in einer wunderschönen Landschaft, sind schnell erreichbar und bieten viel Abwechslung mit technischen und steilen Routen! Am Abend bleibt Zeit dem spanischen Rhythmus zu folgen mit Tapas und Besuch eines der vielen Restaurants! Apropos: In unseren Kletterferien kommen sowohl GenusskletterInnen wie auch ambitionierte ClimberInnen auf Ihre Kosten. Denn das fantastische an dieser Sportart ist, dass jeder in seinem Niveau klettern kann. Wir wählen die Klettersektoren so aus, dass individuelles Coaching möglich ist. Wir zeigen dir Technikübungen, dynamisches Sichern und das taktische Angehen einer Route an deinem Limit, denn wir wollen dich weiterbringen - sofern du das wünschst. Doch auch alle, welche einfach unbeschwert die schönen Klettereien in herrlichem Ambiente geniessen wollen, sind hier genau richtig!Sa 24.11.2018 - Sa 01.12.2018 <br />Valencia16504Spanien886f0c340efb17978de915d6c0a9e0a9.jpg